Full text: Volume (Reg. 1/15 (1869))

24 1. Alphabetisches Sach-Register über Abhandlungen und Entscheidungen.

Eisenbahnverwaltungen und Postämter, inwiefern sie ins Handels-
register einzutragen sind? III, 132.
Eisenbahnverwaltnng, s. Handlungsweise, bösliche, IV. Bösliche Hand-
lungsweise derselben, V, 486. Deren Haftpflicht für vertauschtes Reisegepäck,
VIII, 342; s, bösliche Handlungsweise, VIII. XIII.
Eisengießereigeschäft ist in das Handelsregister einzutragen, IX, 295. S.
Handelsgesellschaft, offene, IX.
Eisenhammer, der Betrieb eines solchen stellt unter allen Umständen ein
Handelsgeschäft dar, VII.
Eisenhüttengewerkschaft, ob und wenn sie als Handelsgesellschaft zu be-
trachten sei? III, 45. 47.
Emballage, wer hat die Kosten derselben zu tragen? X, 49. Es ist zu unter-
scheiden, 1. zwischen Platz- und Distancegeschäften, X, 51; 2. zwischen den
Kosten der bloßen Abnahme und denen der Versendung, X, 53; 3. zwischen
Engros- und Detailverkauf, X, 56. Grundsätze über deren Vergütung, IX,
473. Zurückforderung derselben oder Forderung eines Preises für dieselbe,
XIII, 290. S. Usancen. XIV.
Embargo, Begriff, X, 110.
Empfänger der Ladung, wer im Sinne des Art. 615 als solcher gilt? I, 408,
s. Frachtführer, I. Unbestellter Maaren, s. Maaren, unbestellte, VII. Dem
der Maaren steht im Falle unvollständiger Uebergabe derselben das Recht zu,
Sequestration des Schisses zu verlangen, IX, 98. S. Connossement, X. Der
Frachtgüter, s. Ladeschein, XII. S. Frachtführer, XV.
Empfang, Institut des mercantilischen, ist dem H.-G.-B. nicht bekannt,
VIII, 255.
Empfehlung, kaufmännische, VIII, 310.
Engagements. Handlungsgehülfe, XII. XIV.
Engagementsvertrag zwischen Kaufmann und Gehülfen, dessen Form, V,
249, s. Arzt, V.
Eugagementsverträge der Handlungsgehülfen, s. Handlungsgehülfeu, VI.
Zwischen Kaufleuten und ihren Handlungsgehülfen, ob sie Handelsgeschäfte
sind? VII, 21.
Engagementsvertrag eines Reisenden, s. Retentionsrecht, X.
Engagementsverträge der kaufmännischen Hülfspersoneu, ob sie für Han-
delsgeschäfte zu achten sind? XIII, 364.
Engros- und Detailverkaus, s. Emballage, X.
Entlassung der Handlungsgehülfen ohne Kündigung, ob sie stets ein richter-
liches Verfahren voraussetzt? IX, 127.
Entschädigungsansprüche, Begründung derselben wegen entzogenen Ge-
winns, VII, 376.
Entschädigung wegen verzögerter Rückgabe einer entliehenen Obligation,
X, 424.
Entschädigungsanspruch, s. Waarenversender, XI, 296.
Entschädigungsklage, s. Commissionsgeschäft, X.
Entscheidung, schiedsrichterliche, s. Handelsgesellschafter, XI.
Entscheidungen, handelsrichterliche, s. das Register der Namen der einzelnen
Staaten und der Oberappellationsgerichtsbezirke.
Entscheidungsgründe werden nicht rechtskräftig, XII, 462. Der Oberrichter
ist nicht an dieselben gebunden und kann selbst einen in denselben reprobirten
Klaggrund wiederherstellen, XII, 462.
Erben des Principals, inwieweit diese für betrügerische Handlungen des Hand-
lungsbevollmächtigten haftpflichtig sind, die dieser nach dem Tode des Principals
unter Mißbrauch des Namens desselben verübt hat? VII, 88. S. Handels-
gesellschaft, offene, XIII.
Erbrecht, kaufmännisches, X, 67. Rechtliche Natur des Handelsgeschäftes eines

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer