Full text: Volume (Reg. 1/15 (1869))

10 1. Alphabetisches Sach - Register über Abhandlungen und Entscheidungen.

Betrugshandlungen, s. Haftpflicht, VII.
Bevollmächtigte und Beamte einer Actiengesellschaft, s. Actiengesellschaft, V.
Einfache, s. Haftpflicht, VH. Zur Empfangnahme von Zahlungen, s Laden,
offener, VII. S. Handelsgeschäfte, X. Falsche, welche Rechtsgrundsätze bei
ihnen-Anwendung finden, XI. 67 flg. Classification der Fälle, in welchen
falsche Bevollmächtigte haften, XI, 71 flg. Bei Wechseln XI, 74. S. Voll-
machten und Wechselunterzeichnung, XI. Rechte des Dritten gegen den
falschen, XI, 230.
Bevollmächtigter, s. Principal, IV. S. Partialobligationen, X.
Beweis, s. Handelsusancen, V. Der Bestellung durch Handelsbücher, V, 305.
S. Sachverständige und Waarenhandel, VIII. Durch Sachverständige, wenn
deren Gutachten sich widersprechen, VIII, 246. Durch Bücher, s. Handels-
bücher, IX. S. Waare, X. Der Bestellung, s. Handelsbücher, X. Der Un-
richtigkeit der Handelsbücher, s. Handelsbücher, X. Durch Handlungsbücher,
s. Handlungsbücher, XIV. S. Bedingung. Verkaufscommissionär, XV. Des
Schadens wegen Nichterfüllung, XV, 11.
Beweisaufnahme, deren Wirkung auf die Entscheidung in dem später»
Processe in dem nach Art. 348 zulässigen Verfahren, VII, 259.
Beweisdauer, s. Handelsbücher, X.
Beweiskraft, s. Handelsbücher, II. X. XI. Der Handelsbücher unter Kauf-
leuten, III, 237. Die Bestimmungen über solche gehören zum materiellen
Rechte, V, 247. S. Quittungen, VIII. Der Handelsbücher, s. Haudels-
bücher, XIV.
Beweis last der Forderungen aus einer kaufmännischen Geschäftsführung, I,
585. Rücksichtlich der Empfangbarkeit und Güte der Waare, II, 378. Im Falle
des Art. 25, III, 158. S. Contocurrentgeschäft, III. S. Spediteur, IV. Wen
trifft dieselbe bei Streitigkeiten zwischen Käufer und Verkäufer in dem Seite
488 gegebenen Falle? V, 488, s. Kauf auf Probe und Spediteur, V. Bei der
Einrede der mangelnden vertragsmäßigen Eigenschaften, VI, 54. S. Zahlung
und Dispositionsstellung, VIII. S. Uro. quanti minoris, IX. S. CvM-
misfionsgeschäft, X. S. äioturn vel promissum, Dispositionsstellung und
Waare, XI. Bei vertragswidriger Beschaffenheit der Waare, wenn über
dieselbe disponirt worden ist, XIII, 238. XIII, 262, s. Gegenbeweis, XIII.
S. Disposition. Frachtgut. Waare, XV.
Beweispflicht des Käufers über die Zahlungszeit des Kaufpreises, IX, 315.
Bei Forderungen ans gegenseitigem Geschäftsverkehr, IX, 346.
Beweis regeln, ob der Richter im Falle des Art. 27 des H.-G.-B.s an dieselben
gebunden ist? VIII, 270.
Bezahlung des Schadens, XIV, 71.
Bierbrauer sind als Kaufleute zu betrachten, II, 211. Sind Kaufleute, III,
50. 52.
Bier- und Branntwein-Erzeuger und Verkäufer, s. Eigenthümer
liegender Güter und Bierbrauer, IV.
Bierbrauer, bei diesen, Branntweinbrennern, Gerbern, Müllern und dergl.
Gewerbetreibenden, welche die angeschafften Waaren nach Umänderung der
Form der letzteren umsetzen, ist zum'Behuf der Beurtheilung der Registrirungs-
pflicht die Größe des Absatzes und die Art des Gewerbebetriebes zu erwägen,
um zu beurtheilen, ob dieser über den Umfang des Handwerks hinausgehe?
IV, 289. Ob und wenn sie firmapflichtig sind? V, 494.
Bier- und Branntwein-Verkauf, s. Propinationsrecht, IX.
Bierbrauer, s. Handelsgeschäft, X. Der Ankauf von Hopfen zum Bierbrauen
ist auf Seiten des Brauers kein Handelsgeschäft, XII, 176.
Biereinkauf von Seite eines Restaurationspächters bei einem Brauer ist ein
Handelsgeschäft, s. Handelsgeschäft, XIV.
Bierlieferungsvertrag, ist als Kauf zu betrachten, XIII, 57.58. Noch-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer