Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 2 (1864))

504

Sachregister.

delsgesesetzbuchs ebend. u. S. 118 f.
inwieweit können sie die auf ihrer
Geschäftsreise geschloffenen Verträge
(ohne specielle Vollmacht des Princi-
pals) wieder aufheben, oder Modi-
ficationen derselben mit dem Dritten
verabreden? 167. Darf der Reisende
auch aus solchen Geschäften, die von
seinem Vorgänger geschlossen sind,
den Kaufpreis einziehen oder stun-
den? 167.
Hausirer, wer als solcher zu betrach-
ten? 19.152.
Heuervertrag, ob er ein Handels-
geschäft ist? 178.
Hypothekenbuch s. Handelsgesetz-
buch.
K.
Kauf- und Verkauf, über die Frist
zur Empfangnahme oder Lieferung
der Waare bei derselben — purgatio
morae — festbestimmte Frist 111.
Kaufpreis, dessen Stundung in un-
bestimmter Weise 201.
Käufer, dessen Pflicht die Waare so-
fort nach dem Empfang zu untersu-
chen 370. Dieselbe galt schon früher
als gewohnheitsrechtlich 370.
Klagen unter depi Namen einer
Firma 153. *
Kollektivprocura, s. Procuristen.
Kupferbergwerk, s. Gesellschaften.
L.
Lad en mädchen, sind alsHandlungs-
gehülfen anzusehen, nicht als Dienst-
boten 168.
Ladung, s. Besichtigung.
Lieferungsverträge, Grundsätze
über die mora der Contrahenten bei
Lieferungsverträgen über coursfähige
Werthpapiere und andere marktgän-
gige Waaren 411.
Lieferungsgeschäfte, s. Schaden.
Lieferungszeit, wenn eine bestimmte
nicht eingehalten wird, braucht der
Besteller die Waaren nicht anzuneh-
men 383.
Liegegeld, Anspruch aus solches bei
der Stromschifffahrt 193. Bei dem
Transport von Gütern auf Flüssen
und Binnengewäffern 194.

Liquidatoren, über die Folgen der
unterlassenen Eintragung derselben
in das Handelsregister 68.
Lösch-und Ueberliegezeit. Be-
rechnung derselben 194.
Lohnkutscher 27.
Lotteriecolleeteurs, ob sie als
Kaufleute anzusehen und ins Han-
delsregister einzutragen seien.
M.
Nora, bei Lieferungsverträgen über
coursfähige Werthpapiere und an-
dere marktgängige Waaren 411.
N.
Namen, bürgerlicher. Was unter
demselben im Art. 16 des H.-G.-Bs.
zu verstehen? 282.
Ö.
Ordnungsstrafe, die nach Art. 5,
tz 1 des preuß. Einf.-Ges. angedrohte
ist auch dann verwirkt, wenn sich
später herausstellt, daß der Aufge-
forderte gar nicht anmeldungspflich-
tig war 162.
P.
Personen, deren Gewerbe nicht über
den Umfang des Handwerksbetriebes
hinausgeht 33.
Pfandrecht, s. Spediteur.
Platzgeschäste, inwieweit finden die
Art. 347—350 Anwendung auf die-
selben 397.
Principal, s. Dienstverhältniß.
Procuristen, Bestellung eines Pro-
curisten durch das Vormundschafts-
gericht für den nicht dispositionsfähi-
gen Eigentümer der Handelsnieder-
lassung 166. wie oft müssen mehrere,
denen mit der Maßgabe Collectiv-
Procura so ertheilt ist, daß immer je
zwei von ihnen zur Firmenzeichnung
befugt sein sollen, die Firma und
ihren Namen vor dem Handelsgerichte
zeichnen? 165. Ob Actiengesellschaf-
ten solche bestellen können? 360. S.
Vorstand einer Actiengesellschaft.
Pro cur ist, ob er den dem Eigenthü-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer