Full text: Volume (Bd. 2 (1864))

44. Inhalt des zweiten Bandes

Inhalt -es Weiten Bandes.

Seite

I. Rückwirkende Kraft des Handelsgesetzbuches; fortdauernde Wirk-
samkeit eines Competenz-Urtheils nach gesetzlicher Abänderung der
Competenz und eines zum Vollzüge solchen Urtheils abgeschlossenen
Schiedsvertrages. Von Herrn Hofgerichtsrath vr. Puchelt in
Bruchsal....1
[I. Sind Lotterie-Collecteurs als Kaufleute anzusehen und als solche ins
Handelsregister einzutragen ? Von Herrn Kreisgerichtsvicedirector
Dietrich zu Gotha.9

III. Beiträge zur Feststellung und Ermittelung der Verbindlichkeit zur
Firmenanmeldung. Von Herrn Bezirksgerichtsactuar vr. Noack 81
zu Dresden
IV. Zusätze zur Firma. Art. 15.16 des Handelsgesetzbuches .... 47
V. Feststellung des Begriffes „Zweigniederlassung" (Fortsetzung zu
Band I., Seite 265). Von Herrn Stadtrichter K eyßn er zu Berlin 50
VI. Ueber die rechtlichen Befugnisse der sogenannten Handlungsreisen-
den. Zu Art. 47 und 49 des Handelsgesetzbuches. Bon Herrn
Gerichtsrath W e n g l e r in Dresden.60
VII. Ueber die Folgen der unterlassenen Eintragung der Liquidatoren
in's Handelsregister. Von Herrn Kreisrichter S ch l o m ka in Erfurt 67
VIII. Anmeldung der Commanditgesellschaft auf Actien. Von demselben 74
IX. Ueber die Form, in welcher die von einer Actieugesellschaft ausgehen-
den-Bekanntmachungen erfolgen. Aufnahme derselben in öffentlichen
Blättern und in welchen? Eisenbahn-Prioritäts-Anlehen, Publi-
catio» der zur Baarzahlung verloosten Partialobligationen, Circu-
latio» amortistrter Zmscoupons, Abzug des Betrags derselben am
Capital — Summa appellabilis — Art. 1906 Code civ. Art. 209,
Nr. 11, 219 Nr. 6, 221 des H.-G.-B. Von Herrn Carl Schmidt,
I. Staatsprocurator am Appellationsgerichte zu Zweybrücken . . 77
X. Zu Art. 287 des A. D. H.-G.-B. in Verbindung mit § 1 des Kgl.
Sächsischen Einf.-Gesetzes vom 30. October 1861. Anwendung der
darin enthaltenen Vorschriften auf Fälle, wo ein Rechtsverhältniß
vor dem Tage des Inkrafttretens des H.-G.-B. entstanden ist. Von
Herrn Gerichtsrath W e n g l e r in Dresden.84

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer