Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Reg. 16/25 (1872))

1. Alphabetisches Sack-Register über Abhandlungen und Entscheidungen. 5

Anzeige, s. Commissionär, XVI. S. Mängel, Prüfung, XIX. Von Män-
geln, s. Monitur, XVI. Der Mängel oder der Unempfangbarkeit der Waare,
ihre Nothwendigkeit beschränkt sich auf den Kauf, XVIII. 87. Der Mängel
oder der Unempfangbarkeit der Waare, bei derselben muß die Zeit des Ein-
gangs der Waare und auch die Zeit der gemachten Anzeige bestimmt ange-
geben sein, XVIII, 88. 90—91. Frist der Anzeige zur Rüge der Mängel,
von wo sie beginne? XVII, 291. Die im Art 356 vorgeschriebene Anzeige,
XVII, 295. Ueber die nach Art. 356 für die Anzeige bestimmte Frrst,
XVIII, 367. Rechtzeitigkeit der Anzeige bei nicht verabredeter Lieferzeit,
XVII, 295. Erbieten zur Gegenleistung, XVII, 295. Liquidation des
Schadens, XVII, 295.
Anzeigemachen, zu dem Ausdruck Anzeigemachen, XVIII, 419.
Anzeigepflicht, XXV, 260, 413.
Anzeigeplicht des einen Contrahenten an den im Verzüge befindlichen an-
dern Contrahenten bleibt aufrecht, auch wenn letzterer schon vorher seine Ab-
sicht der Nichterfüllung kundgegeben hätte, XXV, 57. Des Käufers, s. Kauf-
geschäft, XXV. Des Versicherungsnehmers, XXV, 366. Verletzte, XXV, 675.
Anzeigeunterlassung, über Verbringung neuer feuersgefährlicher Gegen-
stände in der Behausung des Versicherten, XXIV, 382.
Appellationssumme, es genügt, wenn das Vorhandensein derselben ex actis
erhellet, XXV, 572
Aquilia lex, s. Personenbeschädigung, XXIV.
Arbeitslohn, s. Arbeitsvertrag, XVlI.
Arbeitsvertrag, Ungültigkeit eines solchen wegen mangelnder Festsetzung
des Arbeitslohnes, XVII, 240.
Arrestgericht, s. Cession, XXIII.
Assecuradeur, was der für die Beschädigung haftende bei einem Waren-
verkäufe zu ersetzen hat? XVI, 423.
Assecuradeure, s. Schiff, XXIV.
Assecuranz, Nichtigkeit, angebliche wegen unrichtiger Reiseangabe, XIX, 399.
Vermischung verschiedenen Ladungsinteressenten gehöriger Waarenquantitäten,
XIX, 399.
Assecuranzsache, s. Versicherunngspolice, XXII.
Assecuranzschild, Einfluß der Unterlassung der Anheftung eines solchen an
das bezügliche Gebäude auf den Rechtsanspruch des Versicherten, XVIII, 204,
s. XVIII. Feuerversicherungsvertrag.
Assecuranzvertrag, s. Vertrag, schriftlicher, XVII. Die ihm beigefügte
Bestimmung, daß der versicherte Betrag dem Ueberbringer der Police ausge-
händigt wird, läßt das Rechtsverhältniß zwischen dem Eigenthümer der Police
und dem Ueberbringer derselben unaeändert und hat auf die Beweislast
keinen Einfluß, XXIV, 52.
Assignat, s. Assignator, XXIII. S. Anweisung, XXIV.
Assignation, s. Anweisungen, kaufmännische, XX. S. Assignator, XXIII.
Assignator, derselbe hat keine Verpflichtung behufs Wahrung seiner Rechte
gegenüber dem Assignaten die Klage gegen den Assignaten anzustellen,
XXIII, 294. S. Anweisung, XXIV.
Atelier, s. Gehülfe, XXIII. Photographisches kein Handelsgeschäft, XXIII, 8.
Attraetionskraft eines in schneller Fahrt begriffenen Schraubendampfers.
Die Kenntniß vom Maaße derselben muß jeder Schiffsführer in Betreff des
eigenen Schiffes besitzen und anwenden. Beweislast, XXV, 603.
Aufbewahrer von Waaren, wenn dieselben für Verlust und Beschädigung
derselben verantwortlich sind. XXIII, 27.
Aufbewahrung von Waaren, XXIII, 418.
Aufbewahrungslocal, s. Versicherung der Waaren, XIX.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer