Full text: Volume (Reg. 16/25 (1872))

30 1. Alphabetisches Sach-Register über Abhandlungen und Entscheidungen.

Geschäftsherr, s. Handelsbücher, XVI. Vinculirung des Geschäftsherrn
durch seinen Bevollmächtigten, XVIII, 392.
Geschäftsinhaber, Zusammentreffen eines wirklichen und fingirten für Aus-
übung des nämlichen Handelsgewerbes; Haftung des ersteren für die Ge-
schäftsschulden, XXIV, 289.
Geschäftslocal, Vertrag über dasselbe ist Vertrag über eine unbewegliche
Sache, XIX, 277.
Geschäftsschulden, s. Geschäftsinhaber, XXIV.
Geschäftstheilhaber, s. Handluugsgehülfen, XXII.
Geschäftsverbindung, bestehende, s. Auftrag, XXII.
Geschäftsverhandlunge!n, s. Verkaufsanerbieten, XXII.
Geschäftsvermittelung, Begriff dieses Ausdrucks, XXI, 426.
Geschäfsvermittler, Haftung desselben aus der eigenmächtigen Verfügung
über die gekaufte Sache, XXI, 437.
Geselle, s. Handlungsgehülfen, XXIII.
Gesellschaft, kaufmännische, XX, 73. Stille, Commissionsgeschäft oder
Mandat? XVIII, 427. Stille, die Verwendung der Vermögenseinlagen zu
einem anderen als dem gemeinsamen Zwecke bildet auch für die stille Ge-
sellschaft einen Auflösungsgrund, XVIII, 159. Stille, über einige Umstände,
welche ihrer Annahme entgegenstehen, XIX, 251. Ausgelassene, s. Liquidation.
XXIV. Offene, schon die Anschaffung von Betriebsgeräthschaften für die-
selbe gilt als ihre Errichtung, XVII, 42. -Offene, Selbstständigkeit derselben
XX, 83. Offene, wird durch die Firma: Gasanstalt des N. N. und N. N.
bezeichnet, XXIV, 4. Nicht registrirte, zur Behändigung der Klage an eine
solche ist die Person namhaft zu machen, der sie behändigt werden soll, XXI,
71. Executionsmaßregeln des Privatgläubigers eines Gesellschafters, XX, 83.
Die dem Ermessen des Richters überlassene Beurtheilung, ob Gründe der
Auflösung der Gesellschaft vorliegen, setzt die Beschreitung des Rechtsweges
voraus, XX, 447. Rechnungslegung, XX, 73. Administrirender Socius,
XX, 73. Ist eine Gesellschaft, die den Betrieb eines Steinbruchs zum Zwecke
hat, eine Handelsgesellschaft? Wird sie durch die Eintragung in das Handels-
register zu einer Handelsgesellschaft? XXIII, 215. Unterschied zwischen der
Rechtsverfolgung gegen eine Gesellschaft und jener gegen die Gesellschafter,
XXIV, 313. Grundstücke, welche beiden Gesellschaftern gehören, ob und
wann sie dem Angriffe der Gesellschaftsgläubiger zugänglich sind, XXIV, 4.
Geltendmachung von Forderungen an die Gesellschaft im Wege der Klage
des einen Gesellschafters gegen den andern, XXIV, 312. S. Collectivver-
tretung, XVIII. S. Immobilien, XXIV.
Gesellschafter, die von ihm für die Gesellschaft eingenommenen Zahlungen
muß die Gesellschaft gegen sich gelten lassen, XVI, 85. Rechte des aus-
scheidenden Gesellschafters, XVI, 88. 89. s. Auflösung, XVI. Locins, XVI.
Die Anwendung des Art: 130 H.-G.-B. im Falle des Ausscheidens eines
Gesellschafters kann durch Vertrag der Betheiligten abgeändert werden, XVII,
45. Haftung des Gesellschafters aus einem Wechsel, der mit einem der
Firma beigefügten Zusatz acceptirt ist. XVII, 206, f. Zahlung, XVII. Umfang
der Betheiligung eines neu eintretenden Gesellschafters an den Verpflichtungen
gegenüber den austretenden Mitgliedern, XVIII, 153. Ob und wann ein
Gesellschafter, der zur Zeit einer für die Gesellschaft gemachten Wagenbe-
stellung aus derselben bereits ausgeschieden war, für die desfallsige Schuld
solidarisch hafte? XIX, 1. Offener, wenn nach Austritt eines solchen die
auf den Namen der übrigen Gesellschaftsmitglieder abgeänderte Firma zur
Berichtigung des Kaufpreises einer vor dem Austritte des Gesellschafters
angekauften Waare einen Wechsel acceptirt, was dann Rechtens ist, insbe-
sondere im Falle der Konkurseröffnung? XXI, 60. Haftung des Eingetre-
tenen für ältere Handelsschulden, XX, 52. Vollhaftender,' Austritt eines

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer