Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 11 (1867))

Literarische Umschau.

199

Der Commentar bildet einen Theil der „Gesetzgebung des König-
reichs Bayern sei Maximilian II, deren erster Begründer und Heraus-
geber der zu früh verewigte, um die Wissenschaft wie um die Gesetzgebung
hochverdiente Hofrath von Dollmann war. Die allgemein deutsche Hal-
tung des Handelsgesetzbuches ließ jedoch wohl die Veranstaltung einer
Separatausgabe durch die Verlagshandlung gerechtfertigt erscheinen."
So weit das Vorwort.
Den Inhalt des Commentars anlangend, so umfassen die ersten
6 Bogen Art. 1 bis 11 des Handelsgesetzbuchs; es werden die einzelnen
Artikel Punkt für Punkt durchgegangen und, so weit sie erheblich sind,
besprochen, wobei der überaus reichhaltige casuistische Stoff neben der
dogmatischen Analyse der gesetzlichen Bestimmungen nach festen Grund-
sätzen geordnet und systematisch verarbeitet ist. Durch diese Behandlung
wird nicht nur Zeit und Raum erspart, indem viel Bekanntes voraus-
gesetzt werden darf, sondern auch der Gebrauch des Werkes für den Prak-
tiker bedeutend erleichtert, indem er sich durch das, was durch Interpre-
tation schon als gewonnen zu betrachten ist, nicht erst durchzuarbeiten
nöthig hat.
Bei der Zeit, die mich jetzt drängt, muß ich mich mit diesen wenigen
Zeilen begnügen, kann aber noch beifügen, daß der zu erwartende Com-
mentar nach dem Eindrücke, den der Anfang auf mich gemacht, die Neber-
zeugung in mir hervorgerufen hat, daß er ein gediegenes Werk werden
und namentlich für den Praktiker eine sehr willkommene Gabe sein wird.
Aus dem angegebenen Grunde muß ich mir Vorbehalten, später
auf denselben ausführlicher zurückzukommen. F. B. B u s ch.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer