Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 12 (1868))

Ouellenregister.

501

Art. des

Inhalt der Erörterungen und Nachweisung der Seitenzahlen.

291. (130.)

291. 281
300.
300.

der verspäteten Leistung die Conventionalstrafe beansprucht, den
Beweis des bei der Annahme gemachten Vorbehaltes zu führen.
Ist das Interesse, welches bei nicht gehörig geleisteter ErW.
lung zu vergüten ist, durch Verabredung einer Strafe im Voraus
bestimmt, so kann, wenn diese Conventionalstrafe nicht gefordert
werden kann, überhaupt das Interesse wegen nicht rechtzeitiger
Erfüllung nicht mehr beansprucht werden, 277—78.
Das Contocurrent-Verhältniß zwischen Kauflenten bildet ein un-
theilbares Ganzes. Wenn ein Socius also aus einer Handels-
gesellschaft ausscheidet, und im Augenblick des Ausscheidens die
Gesellschaft Schuldner eines Bankiers war, so haftet der ausge-
schiedene Socius, wenn das Verhältniß zwischen Gläubiger und
Gesellschaft forgesetzt wird, und mit einem niedrigeren Saldo zu
Lasten der Gesellschaft endigt, für diesen letzteren solidarisch. Cr
darf die nach seinem Ausscheiden von der Gesellschaft gemachten
Zahlungen nicht nach den Regeln einer civilrechtlichen Imputation
zunächst auf den früheren Saldo in Anrechnung bringen. Diese
Zahlungen sind vielmehr nur als Factoren des im schließlichen
Saldo sich darstellenden Gesammtergebnisses des ganzen Contos
aufzufassen, 279.
Die Bürgschaft für eine Cvntocurrentforderung, 83.
Rechtliche Natur und Wirkung der Anweisung. Befriedigung der
Gläubiger des Anweisenden aus der angewiesenen Forderung, 286.
Regreßpflicht des Ausstellers und des Indossanten einer Anweisung,
279.

301 flg.

307.
307 flg.
308 Verb, mit
§17 dessächs.
Einf.-Ges.
310.
313.
313.
313. 314.
315.

314.
315. 347.
348, Abs.2.
317.
317.

Charakter der Inhaber-Papiere, namentlich gegenüber den Papieren,
in denen eine bestimmte Person als Gläubiger bezeichnet ist
(Sparcassenbücher). Eigenschaft der Sparcassenbücher als Be-
weisurkunde oder bewegliche Sache. Uebereignung eines Spar-
cassenbuches durch Uebergabe oder Cession, 289.
Zur Interpretation dieses Artikels, 7.
Sind die Sparcassenbücher zum Schutze des Eigenthümers gegen
Dritte außer Cours zu setzen? 288.

Zur Lehre von Werthpapieren au portsnr, 8.

Der Art. 310 hat auch im Falle des richterlichen Pfandes Anwen-
dung, 186.
S. 414.

Retentionsrecht, 8.
Der Spediteur ist berechtigt, auf die ihm zur Spediton übergebene
Waare im Falle des Art. 314 ein Zurückbehaltungsrecht aus For-
derungen geltend zu machen, welche ihm gegen einen zweiten Kauf-
mann aus zwischen ihnen beiderseitigen Handels-, wenn auch nicht
Speditions-Geschäften zustehen, 188.
S. 415.
S. 416.

Mündliche Nebenabreden neben einem schriftl. Handelsverträge, 296.
Bei Handelsgeschäften ist zur Gültigkeit der Willenserklärungen eine
ausdrückliche Erklärung nicht erforderlich.
Die Vorschrift des Art. 317 findet auch auf die Entsagung der
Forderung aus einem Handelsgeschäft Anwendung, 291.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer