Full text: Volume (Bd. 15 (1869))

390

Literarische Umschau.

römischen Rechts, wie jedes positiven Rechts überhaupt,
nur auf dem Wege geschieh tlicher Erforschung gewonnen
werden kann."
Sollte dem Herrll Verfasser der Ausspruch des Pandektenlehrers
nicht genügen, so wird er gewiß aus Endemanns ebenso klarer, als
kerniger Vorrede den besten Sporn für das Fortschreiten auf der betretenen
Bahn finden.
Wir schließen auch hier wieder mit dem lebhaften Wunsche, daß dem
Herrn Verfasser die Vollendung seines Unternehmens gelingen möge.
Es wird ein neuer glänzender Beleg sein deutschen Fleißes, deutscher
Forschung, deutscher Gründlichkeit. Die Redaction.

47. Verzeichniß der in das Handelsregister des Königs. Stadt-
gerichts zu Berlin eingetragenen Einzelsirmer^ Gesellschaften
und Prokuren — nebst Verzeichnis der vereideten Makler.
Herausgegeben von Julius Hintz, Königl. Stadtgerichts-
Secretär. (Jahrgänge 1863 —1868.)
Der seit Einführung des Handelsgesetzbuches in den preußischen
Staaten bei der Führung des Handelsregisters beschäftigte Herr Hintz
gibt jährlich ein Berzeichniß der Handelsregister-Eintragungen heraus,
wie sich dieß aus obigem Titel ergibt. Die Anordnung weicht jedoch
von der in Preußen angeordneten Führung der Register ab; es sind nicht
besondere Verzeichnisse der Einzelnfirmen, der Handelsgesellschaften und
der Prokuren angelegt, sondern es sind die sämmtlichen Firmen alpha-
betisch geordnet, wobei kurz die Geschäftsbranche angegeben ist. In erster
Kolonne sind die Geschäftsinhaber bezeichnet, und unter derselben
die Prokuristen oder Kollektivprokuristen durch Druck mit lateinischen
Lettern kenntlich gemacht. In dritter Kolonne ist das Geschästslokal,
und in vierter Kolonne die Nummer, unter welcher sich die Eintragung im
Handelsregister vorfindet, angegeben. Am Schluß eines jeden Kalender
quartals gibt die Berliner Börsen-Zeitung mit gleicher Anordnung eineu
Nachtrag zu dem Register, so daß dasselbe fortlaufend in Vollständigkeit
erhalten wird. Die Register, von denen jetzt bereits 6 Jahrgänge
vorliegen, haben sich in ihrer Einrichtung bewährt und sind von dem
Geschäftsleuten als ein unentbehrliches Hülfsmittel anerkannt, welches
zeitraubende Anfragen beim Handelsregister unnöthig macht, zumal bei den
Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften auch die Form
angegeben ist, unter welcher die rechtsverbindlichen Erklärungen abgegeben
sind. Abgesehen von der praktischen Brauchbarkeit des Registers bietet
dasselbe auch gutes Material zu statistischen Zusammenstellungen, in
welcher Beziehung die Zuverlässigkeit der Arbeit lobend hervorzuhebcn
ist. h.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer