Full text: Volume (Bd. 15 (1869))

Ueber Hypotheken-Banken.

207

ohne kostspielige Mitwirkung dritter Personen zu erhalten, zugleich
aber auch denen, welche ihre Capitalien auf längere oder kürzere Zeit
anlegen wollen, deßhalb vollkommene Sicherheit zu gewähren. Deß-
halb haftet der Staat mit seinem ganzen Vermögen für alle Ver-
bindlichkeiten der Landes-Creditcasse. Diese leiht gegen hypothekarische
Sicherheit Darlehen von 100 Thlr. an zu 4 Proc. Zinsen auf länger
als ein Jahr aus und muß zugleich eine Capital-Abtragung von
mindestens l/2 Proc. jährlich stattfinden. Die ausgegebenen Schuld-
verschreibungen von 50 Thlr. an, in der Regel zu 31/* Proc. ver-
zinslich und gegen beiderseitige sechsmonatliche Kündigung, lauten
auf den Inhaber.
4) Die Hannoversche Landes-Credit-Anstalt von 1841 war
Anfangs nur zur Ablösung von Grundlasten bestimmt und dann auch
zum Verleihen von Geldern auf fruchttragendes Grundeigenthum von
doppeltem Werthe, bei Gemeinden jedoch auch von einfachem Werthe
und auf Gebäude zu 2/3 der Versicherungs-Summe ausgedehnt worden.
Summen unter 200 Rthlr. werden nicht ausgeliehen; 4A/4 Proc.
Beiträge werden jährlich von den Schuldnern gezahlt. Die Anleihen
der Casse sind kündbar. Die Direction von 3 Mitgliedern wird
landesherrlich ernannt, und steht unter der Leitung des Ministeriums
des Innern. 8)
II. Die.von Privaten errichteten Jmmobiliar-Credit-Anstalten
gehen entweder von Grundbesitzern, oder von Capitaliften aus.
A. Zu den ersteren, der sogen. Jmmobilar-Credit-Vereinen, ge-
hören :
1) Die Oberlausitzer Bank unter Garantie der Gemeinden und
Rittergüter des Landkreises von 1844.9) Die Bank nimmt als Spar-
und Depositenbank in der Regel zu 3x{2 Proc. verzinsliche kündbare
Anlehen auf, gibt aber bei etwaiger Gefahr größerer Rückforderungen
höhere Zinsen; so z. B. im Jahre 1866 erhöhte sie für alle CapitaHen
über 500 Rthlr. den Zinsfuß auf 4 Proc. und wendete dadurch die
Rückforderung ab, ohne daß die Zinserhöhung oder Aufkündigung bei
den Activ-Capitalien nöthig wurde. Dieselbe gibt kündbare Pfand-
briefe auf den Inhaber aus, nur sind die Fristen von 1 bis 10 Jahre
8) Vergl. Bering a. a. O., S.278 flg.
") Vergl. stenographische Berichte, S. 62 fig.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer