Full text: Volume (Bd. 5 (1865))

562
Art. des
H.-G.-B.
323. 318.
324 ff.

335. 339.
337.
339.
340.
343.
343.
344. 379.

346.
346.347.
349.
347. (340.)
347. (335.)

347. 349.

Quellenregister.

Inhalt der Erörterungen und Nachweisung der Seitenzahlen.

Die Bestellung einer zu einem gewissen Preise zu liefernden Sache
enthält einen Antrag im Sinne des allgem, deutschen H.-G.-B.
318. — Begriff des Auftrags, ebendas. — Rechtsverhältniß
hieraus, ebendas. — Begriff der rechtzeitigen Antwort, ebendas. —
Widerruf, ebendas.
Die Vorschriften über die Anrechnung einer geleisteten Zahlung setzen
voraus, daß die Forderungen an sich unstreitig sind. Der § 152
Th. 1. Zit. 16 des a.-L.-R. setzt außerdem noch voraus, daß die
ausdrückliche Erklärung des Gläubigers bezüglich der Anrechnung
bei der Zahlung erfolgte, oder daß aus seiner Quittung die gewisse
Post zu entnehmen wgr, auf welche er die gezahlte Post anrechnete.
270.
Kauf nach Muster, exc. quanti minoris. 478.
Rechtliche Bedeutung einer Verabredung, den Kaufpreis nach Be-
lieben und Möglichkeit zahlen zu dürfen. 317.
a. Rechtswirksamkeit des Vorbehalts seitens eines Kaufmanns, die
bestellte Maare zurückzugeben, wenn sie seinen Abnehmern nicht
zusagt. 325. — b. Die Stipulation gewisser Eigenschaften einer
Maare schließt in Ermangelung anderweiten Abreden das Vor-
handensein eines Kaufs auf Besicht aus. 326 fg.
Handel auf Probe. Regulirung der Beweislast. 507.
Der Verkauf einer Maare nach Art. 343, Abs. 2 H.-G.-B liegt außer-
halb des Wirkungskreises der Gerichte. 328.
Klage des Verkäufers gegen den säumigen Käufer auf den Preis-
unterschied; Differenzgeschäfte. Schlußzettel der Berliner Börse.
296 fg.
Ein Beitrag zur örtlichen Geltung der Handelsrechtssätze. 1) Mit
welchem Augenblicke ist beim Kaufe von individuell nicht bestimmten
Sachen die von einem andern Orte übersendete Species für tradirt
zu erachten. 2) Ist der Spediteur als Mandatar des Verkäufers
oder als Stellvertreter des Käufers anzusehen, und inwiefern kann
demgemäß eine dem Spediteur vom Verkäufer ertheilte Ordre
widerrufen werden? 1—6.
Empfangbarkeit der Maare. 507.
Ordnungswidrige und rechtzeitige Dispositionsstellung nicht probe-
mäßiger Maare. — Stellung des Agenten bei einem Platzgeschäftt.
467.
Bedeutung der sogenannten Ausfallmuster, welche der Fabrikant, bei
welchem eine Maare bestellt worden, dem Käufer zusendet. 469.
Bei der Minderungsklage ist der Minderungswerth nur nach dem
Gesichtspunkte zu ermessen, daß sich der Käufer der Sache nach der
Natur und dem Inhalte des Vertrags soll bedienen können. Daher
ist bei der Berechnung dieses Minderwerths derjenige Theil als
Factor zum Grunde zu legen , welchen die Sache nach ihrer auf
Zweck und Bestimmung beruhenden, von beiden Contrahenten ge-
wollten vertragsmäßigen Jndividualisirung, gemäß dem Gutachten
der Sachverständigen hat. 271. 273.
Wer gegen ein Pferd zwei andere eingetaufcht hat, von denen das
eine mit einem redhibitorischen Fehler behaftet ist, ist berechtiget, sich
auf Rückgabe dieses fehlerhaften Pferdes zu beschranken, und Er-
stattung einer Summe Geldes zu fordern. Alsdann ist der Geld-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer