Full text: Volume (Bd. 16 (1869))

Bezirk des O.-A -Gerichts zu Lübeck. Art. 206. 402. 416 flg. 185
indem er das Streitobject für George Hirschmann & Co. in Anspruch
nehme, habe er gegen die Entlassung der cur. noie. Beklagten aus
dem Streite nichts einzuwenden, bitte jedoch den subst. noie. Kläger
nicht blos mit seiner Klage refusis expensis abzuweisen, sondern
zugleich auszusprechen, daß Litisdenunciaten befugt seien, über die
Waare zu verfügen, resp. sich aus deren Provenue für ihre Forde-
rungen bezahlt zu machen. Es sei nämlich der Ladeschein, am
11. April d. I. mit Indossament und allen Rechten an der Waare
von Simon an Hirschmaun & Co. für eine Forderung der letzteren
von 1400 Thlr. übertragen worden und am 22. April habe Simon
darüber den Revers Aul. 2 ausgestellt. Es hätten also Hirschmann
& Co. seit dem 11. April ein Pfandrecht an den hier in Rede ste-
henden Brettern und unter solchen Umständen sei der angebliche Ab-
sender Adler in Sohrau nicht befugt zur Geltendmachung des sogen.
Verfolgungsrechts, (Art. 2b sub 3 der Neuen Falliten-Ordnung,
H.-G.-B., Art. 206) vielmehr seien ihm auf Grund ihres besseren
Rechts Hirschmaun & Co. vorzuziehen. Es könne dann aber auch
gar nicht zugegeben werden, daß Herrn Dr. Seebohm subst. noie.
A. Stange in Berlin mand. noie. M. Adler in Sohrau ein Ver-
solgungsrecht zustehe, denn nach dem Connossement sei Seebe in
Dresden, nicht Stange oder Adler der Absender, und stehe auch noch
dahin, ob in der Person des Adler in Sohrau (denn nur auf diesen
und nicht auf Stange würde es eventuell ankommen) die Voraus-
setzungen des Versolgungsrechtes zuträfen, nämlich daß Adler durch
Gerücht oder zurückgekommene Wechsel des Simon schlechte Um-
stände erfahren habe. Außerdem gehe auch aus der Factur hervor,
daß es sich nicht um eine sofort zu bezahlende Waare handle, sondern
um eine auf Credit verkaufte. Der größere Theil war in 3 Monat
Accept des Simon gegen 3 Monat Prolongation zu bezahlen. Er
bitte daher unter Aufhebung des Befehls wie oben beantragt zu
erkennen.
Es replicirte der subst. noie. Kläger — nachdem der Mit-
Curator bonorum des Simon Dr. Cohen erklärt hatte, das von dem
litisdenunciatischen Sachführer Vorgetragene eventuell sich zu eigen
machen zu wollen —:
es habe dießseits nur — wie geschehen — gegen Simon, resp.
dessen cur. bonor. geklagt werden können' und sei daher der Antrag

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer