Full text: Volume (Bd. 10 (1867))

Mäkler-Ördnung für die Stadt Memel.

157

2. für Chartepartie inet. Stempel.
vom Schiffe allein;
3. Cortage für Schiffsverkäufe .......
sowohl vom Verkäufer als Käufer.
4. Provission für Eincassirung der Frachtgelder:
a. bei einer Ladung an verschiedene Empfänger
adressirter Stückgüter.
b. in allen andern Fällen.
5. für die Anschaffung von Bodmereigeldern . . .
sowohl vom Bodmereigeber als Nehmer;
6. für die Anfertigung der zur Aufmachung der Dis-
pache erforderlichen Reckmungen und Einreichung
derselben und für die Eincassirung der Havarei-
Einschüsse und Beiträge von jeder preuß. Normallast
jedoch höchstens 40 Rthlr.
7. für Atteste und Extracte aus den Dispachen oder
dem Journal excl. Stempel.

2 Thlr.
V4 pCt.

2V2 PCt.
1
*/8 n

77a Sgr.

1 Thlr.

6 Für die Geschäfte der Kahnmäkler.
1. Befrachtungscourtage von Stromfahrzeugen . . 1 Sgr. pro
gemessene Last;
2. Befrachtnngscourtage von Landfuhrwerken ... 5 pCt.
vom Verfrachter allein;
3. Provision für Eincassirung der Frachtgelder . . . 1 „
4. Courtage für Kahnverkäufe.7s „
sowohl vom Verkäufer als Käufer.
Vorstehende Börsen- und Mäkler-Ordnungen für Königsberg und
für Memel werden hierdurch zur öffentlichen Kenntniß gebracht.
Königsberg, den 27. Juni 1865.

Königl. Regierung, Abtheilung des Innern.

1744/6. I.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer