Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 10 (1867))

Handels- und Schifffahrts-Gebräuche in Königsberg.

133
10 Pfd.

Talg in Fässern.
Thran, Südsee- und engl. Robben-, in Fässern von incl.
1000 Pfd. Brutto und darüber.
Thran, Südsee- und engl. Robben-, in Fässern von incl.
500 Pfd. Brutto und darüber.
Thran, Südsee- und engl. Robben-, in Fässern von unter
50O Pfd. Brutto . . . ..
Thran, Astrach. Robben- u. Fischthran und Sonnenblumenöl,
mit ganz begypsten Böden.
Thran, Astrach. Robben- u. Fischthran und Sonnenblumenöl
mit begypsten Kimmingen.
Schweineschmalz, amerikan. in Tiereen und Barrels . . .
3. Tara per Sack oder Ballen:
Kaffee, brasil., Laguyra-, Domingo-, Portorico-, Cuba-,
Havannas»- und andere brasil. und westind. Sorten, in
einfacher leinener Emballage.
Kaffee, brasil. und westind., in einfacher Bast-Emballage
Kaffee, Java-, Sumatra-, Padang- und andere ostindische
Sorten in einfacher leinener Emballage.
Kaffee, in einfacher Bast-Emballage.
Gewürze, Pfeffer bis 2 Ctr. Brutto in einfacher Emballage.
Gewürze, Pfeffer bis 2 Ctr. Brutto in doppelter Emballage.
Gewürze, Piment in leichter leinener Emballage ....
Gewürze, Piment in schwerer leinener Emballage....
Mandeln in einfacher Emballage.
Mandeln in doppelter Emballage.
Reis in einfacher leinener Emballage.
Reis in einfacher Bast-Emballage ..
Reis mit doppelter Emballage.
4. Tara per Faß:
Terpentinöl, amerikan. in eisenb. Fastagen von circa 2^/g bis
3^/z Ctr. Brutto.
5. Tara nach Ermittelung:

14

ff

15

ff

16

ff

16

ff

15'
16

ff
ff

1
2

tr
>>


2
2
3
1
2
2
4
n
2
3

ff
ff
ff
ff
ff

ff

ff

60

ff

Feine Gewürze in Fässern, Kisten und Säcken; Canehl, Cardamom,
Macis, Vanille; Käse in Kisten wie alle in vorstehenden Nummern auf-
geführte Maaren, deren Verpackungsart oder Emballagen von der oben
speciell bezeichneten abweichen.

6. Tara-Vergütung findet nicht statt:

Braunstein
Honig, ausländischer
Schlemmkreide

> in Fässern,

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer