Full text: Volume (Bd. 7 (1866))

502

Sachregister.

G.
Gesammtliteratur, s. Literatur.
Geschäftsbücher, gegnerische, Recht
zur Einsichtnahme, 353.
Geschäftsführung, s. Vertrag.
Gesellschaft, s. Liquidation.
Gesellschaft, offene, s. Ausglei-
chungsverfahren.
Gesellschafter, Eintritteines solchen
in das Handelsgeschäft eines Einzel-
kaufmanns, 193. Haftung desselben
für die alten Gesellschaftsschulden,
s. Gesellschaftsvermögen. Dessen Aus-
schließung von der Liquidation, 198.
Wenn ste stattfindet? ebd. Wenn
kann der Antrag auf Ernennung
eines Liquidator gestellt werden? ebd.
s. Eidesleistung.
Gesellschaftsvermögen, dessen
Haftung für die alten Handlungs-
schulden und persönliche Haftung des
Eingetretenen, 193. Epecution in
das' Privatvermögen des einzelnen
Gesellschafters aus einem die Han-
delsgesellschaft unter Bezeichnung der
Firma verurtheilenden Erkenntniß,
193.
Gesetze, welche kommen beider Ver-
jährung zur Anwendung? 270.
Gewährleistungsanspruch, er-
löscht durch Verjährung, 257, s. Ver-
jährungsfristen.
Gewerbe, die Feststellung, ob der
Betrieb eines solchen über den Um-
fang des Handwerks hinausgehe und
Handelsgeschäfte zum Gegenstände
habe, ist nicht unbedingt auf den
Nachweis des jährlichen Betriebes
im Ganzen beschränkt. Sie kann
möglicherweise auch bereits auf
Grund einzelner Fälle erfolgen, 160.
Gewinn, entgangener, s. Judicat.
Gläubiger einer Gesellschaft, deren
Recht auf Liquidation, 363.
Gutsbesitzer, ob und wenn derselbe
als Kaufmann zu betrachten ist? 210.
H.
Haftpflicht über die des Principals
für die durch entlassene Handlungs-
bevollmächtigte, Procuristen und ein-
fache Bevollmächtigte (sog. Agenten)
verübten Betrugshandlungen, 67;
s. Erben.

Handel, der Verkauf selbst gezogener
Producte begründet noch keinen Han-
del, 211.
Handelsbücher. Ueber die Beweis-
kraft derselben, 417. Stillschweigen-
des Einverständniß mit den darin
enthaltenen Einträgen, ebd.
Handelsgebrauch auf Grund frü-
herer Entscheidungen gegenüber den
Bestimmungen des Handelsgesetz-
buchs, 340. 345. Kann auch dahin
gehen, daß etwas nicht geschehen
darf, 181.
Handelsgerichte, Competenz der-
selben nach der Verordnung vom
30. Decbr. 1861, 398 flg., s. Proro-
gation. Vor dieselben gehören nicht
Klagen aus Handelsgeschäften gegen
gewesene Kaufleute, 414, s. Rheder.
Handelsgeschäft, über die Abficht
der kaufenden Partei, die Waare
weiter zu veräußern, ist, damit der
Kauf als Handelsgeschäft beurtheilt
werden könne, ein strenger Beweis
nicht erforderlich, 145. S. Auflösung,
Eisenhammer, Fuhren und Zeugen-
beweis.
Handelsgeschäfte eines Kauf-
manns, zu diesen gehört das Aus-
stellen und Acceptiren von Wechseln,
184.
Handelsgesellschaft, der Betrieb
einer solchen kann mit dem Ausstellen
und Acceptiren von Wechseln als
begonnen angenommen werden, 184.
Eine solche hat ihre Geschäfte auch
dann schon begonnen, wenn ste nur
Geräthe, die zum Geschäftsbetriebe
unmittelbar verwendet werden sollen,
angeschafft hat, 186.
Handelsgesellschaft, s. Auflösung,
Gesellschafter, Gesellschaftsvermögen.
Handelsgesellschaft, offene, s.
Eidesleistung.
Handelsmäkler, s. Loncesston.
Handelsregister, darf der Richter
der vom geschäftsführenden Gesell-
schafter einer offenen Handelsgesell-
schaft angemeldeten Procura, welche
letzterer einem von der Geschäftsfüh-
rung ausgeschlossenen Gesellschafter
ertheilt hat, die Eintragung in da-
Handelsregister versagen? 197. (s.
auch Band VI, S. 160.)
Handelssache, Feststellung des Be-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer