Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 7 (1866))

Königreich Sachsen.

437

Kläger nicht einmal darauf sich zu beziehen vermocht hat, daß zur
Zeit der Procurist W. in jenem hintern Zimmer anwesend gewesen.
Die Bestätigung des vorigen Erkenntnisses in der Hauptsache
hat dem Bemerkten zu Folge einem irgend erheblichen Bedenken nicht
unterliegen können, rc. (— Busch, Archiv, Bd. II, S. 127—138.)
Zu Art. 47.32.334. 35«.
Anderweiter Beitrag zu Erklärung der Art. 47. 52. 354 n.
356 des H.-G.-G.*) — Der Cassirer eines Handlungs-
geschäftes ist zwar zu den Handlungsbevollmächtigten
zu rechnen; die an denselben geleistete Zahlung und die
von ihm ausgestellte Quittung ist von liberatorischer
Wirkung für den Zahlenden, sofern durch dieselbe eine
bereits bestehende Verbindlichkeit des letztern an den
Handlungs-Principal getilgt wirb, unverbindlich für
letztern aber, soweit daraus weitere bisher nicht bestan-
dene Verpflichtungen abgeleitet werden sollen, oder es
sich um Aufgabe eines andern Rechtes, als des auf Zah-
lung des quittirten Betrages handelt. — Auslegung
ftillschweigender Willenserklärungen. —
B. verklagte beim Handelsgericht zu Leipzig die Leipzig-Dresdner
Eisenbahn-Compagnie auf Erfüllung eines mit ihm abgeschlossenen
Kaufs um eine große Quantität alter Eisenbahnschienen und erbot
sich zu Erlegung einer Baarzahlung von 1 Thlr. 29 Ngr. 5 Pfg.
für jeden Centner des nach Empfang von 39 Centnern noch zu liefern-
den Eisens. Die beklagte Gesellschaft bestritt ihre dießfallsige Ver-
bindlichkeit und im Verlaufe des abgesetzten rechtlichen Verfahrens
ergab sich Einverständniß der Parteien über folgende Thatsachen:
Das beklagte Directorium hatte mittelst Bekanntmachung in
der Leipziger Zeitung vom 17. Decbr. 1863 den Verkauf von circa
6000 Centnern alter ausgewechselter Eisenbahnschienen öffentlich
offerirl. Nachdem Kläger als Kaufliebhaber sich angemeldet und
der Zuschlag der ausgebotenen Schienen zu dem Preise von 1 Thlr.
291/2 Sgr. pro Centner erlangt hatte, das gedachte Directorium
*) Busch, Archiv, Bd.2, S. 127 fig.; Bd. 3, S.292fig.; 323 flg.; Bd. 4,
S. 157 flg.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer