Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 25 (1872))

Gesammtliteratur.

159

hange im Rechte, besonders im Strafrechte, 153 S. Leip-
zig 1871. Tauchnitz. (27 Gr.)
259. Pieschel. Oe causanum rerumque nexu in
computatione ejus quod interest. Diss. inaug. 85 S.
Berlin 1869.
260. Dr. Goldschmidt, R.-Oberhandelsgerichtsrath in Leipzig.
Ueber dieVerantwortlichkeitdesSchuldnersfür
seine Gehülfen. (Goldschmidt Zeitschr. für H. R.,
Bd. 16, S. 287—382.)
261. B. Emminghaus. Von der Geltung des durch
Geisteskranke gestifteten Schadens. (Archiv für
prakt. Rechtswissenschaft, N. F., Bd. 8, S. 33—45.)
262. Wirsel, Assessor zu Büren. Die Aushebg. der Vorschrif-
ten des A. L. R.; das Ehehinderniß der Ungleichheit des
Standes, und die Schmerzensgelder betreffend, durch
Art. 4. Versassg. 49 S. Paderborn 1869. Schöningh.
263. Dr. Meier, Obergerichtsänwalt in Bremen. Ueber die
Haftung des Staats für die Beschädigung eines See-
schiffs im Hafen. (Centr. Org., Bd. 5, S. 494—498.)
Art. 287—294.
Darlehen. Zinsen.*) Wucher-Gesetzgebung.
264. Dr. Max Seydel. Die gemeinrechtl. Lehre vom Mace-
donianischen Senatsschlusse. 59 S. Würzburg 1869. Stahel.
(15 Ngr.)
265. Gmelinu.v.Kübel.DieZahlung einer verzinslichenGeld-
schnld vor der Verfallzeit. sWürtemberg. Archiv. Bd. 12,
S. 52—78.)
266. Dr. Wolfs, Stadtgerichtsrath in Frankfurt a. M. Die
kaufmännischen Zinsen. (Centr. Organ, Bd. 5.
S. 461—478.)
267. Ran da. Die Lehre von den Zinsen und der Conven-
ti o n a lstr as e. (Oesterreich. Gerichts-Zeitg. 1869, Nr. 70 ff.)
Auch Teparatabdruck, 44 S. Wien 1869. Manz.
268. Dr. Randa, Prof, in Prag. Zur Kritik des Gesetzent-
wurfs, betreffend die Aufhebung der Wuchergesetz e-
Wien 1868. Manz. 28 S.
269. Zimmermann. Ueber die Aufhebung der Zins-
beschränkungen und des 8. 6. Maeedoniani. (Archiv
f. civil. Praxis, Bd. 52, S. 373—380.)
270. Hartmann, Obertribunalsrath in Berlin. Das nord-
deutsche Bundesgesetz vom 14. November 1867, be-
treffend die vertragsmäßigen Zinsen. (B. G. Bl.,

*) Vgl. unten „Jnhaberpapiere."

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer