Full text: Volume (Bd. 22 (1871))

Sachregister

497

Principal als Ausläufer bestellte
Personen, 289. Unterschied zwischen
denselben und Geschäftstheilhabern,
456.
Handlungsgeschäft, Uebertragung
desselben nebst Firma, s. Aktiva, s.
Gesellschafter.
Handlungsschulden, s. Gesell-
schafter.
Handwerker, s. Handelsgericht.
Hopsenkäufe, s. Taragewicht.
Hypothek, s. Contocurrentverhältniß.

I.
Identität, s. Muster.
Imputation, s. Zahlungen.
Intention, subjektive zu acceptiren,
s. Antrag.
Jntentionsmangel, Unerheblich-
keit desselben für Anwendbarkeit des
Art. 322, s. Antrag.
Jnterimsscheine, 's. Anlehnsloose.

K.
Käufe nach Probe oder Muster; auch
auf sie findet der Art. 347 Anwen-
dung, 342.
Käufer, wenn er als negotiorum
gestio zu betrachten und zur Ver-
äußerung unhaltbarer Maaren be-
rechtigt sei? 269; s. Distancegeschäft.
Faktura. Lieferungsvertrag.
Kauf, wodurch denselben der Absen-
der erfüllt, s. Absender.
Kauf, nach Probe gelieferter Gerste,
321. Vereinbarung über Annahme
derselben, ebd.
Kaufbedingungen, über die Zahl-
ung des Kaufpreises sind stets so
zu interpretiren, daß nicht der
Käufer auf Gefahr des Verkäufers
speculiren kann, 329.
Kaufgründung, s. Absender.
Kausleute, f. Eidesleistung.
Kaufvertrag über Actien, s. Han-
delsgesellschaft.
Kaufvertrag, s. Betrug. Preisbe-
stimmung.
Klage, alternative, s. Wahlrecht.
Klagverjährung, wird durch die
Bemühungen des Absenders einer
Archiv für deutsches Handelsrecht. Bd. I

Maare, sich über deren Empfang
durch den Adressaten Gewißheit zu
verschaffen, gegen den Spediteur
oder Frachtführer nicht gehemmt, 29.
Kündigung, vorzeitige, weder die
Antwort „gut-' auf die Eröffnung
einer solchen^ noch das Bemühen
um anderweite Stellung ist eine
Genehmigung derselben, 295. Auch
angeblich unsittlicher Lebenswandel
kann nicht nachträglich als Grund
derselben geltend gemacht werden, ebd.

L-
Ladezeit, nach Mannheimer Orts-
gebrauch werden bei Berechnung
derselben die einfallenden Sonntage
nicht eingerechnet, wohl aber bei
der Ueberliegezeit, 359.
Lehrling, ob es eigenen rechtlichen
Anspruch auf Rückkehr eines solchen,
welcher die Lehre verlassen hat,
gibt, 457.
Lieferbar, innerhalb eines gewissen
Zeitraumes, über die Bedeutung
dieser Verabredung, 277.
Liefernder, kann derselbe in Ab-
wesenheit des Empfängers abliefern?
267.
Lieferung, s. Lieferbar. Zahlungs-
ort.
Lieferungen, s. Creditbewilligung.
Lieferungsfristen, s. Antrag.
Lieferungsgeschäft, Ablauf der
Frist an einem Sonntage, 483, s.
Erfüllungsort.
Lieferungskaus, 212.
Lieferungs vertrag, Rechtsverhält-
nisse bei einem solchen, wo die Er-
füllung nicht mit einem Male son-
dern täglich zu bewirken ist, und
wo die Leistung theilbar und der
Verkäufer berechtigt ist, in Betreff
der noch nicht gelieferten Posten
vom Vertrage abzugehn, ohne -aß
es einer vorherigen Ankündigung
bedarf, 439. Umwandlung und
Prolongation desselben, 202.
Liegegeld, s. Zahlungsort.
Limito, s. Preisgrenze.
Liquidation, s. Handelsgesellschaft.
Local-Usance, Attestirung einer
solchen durch das Handelsgericht, 468.
I. 32

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer