Full text: Volume (Bd. 1, St. 1 (1805))

4.2. Versuch, die Lehre von juridischen Verschwendern systematisch und critisch zu bearbeiten, von Friedrich Hoppe, Fürstl. Reg. Secr. Access.; Giessen und Darmstadt bey Heyer, 1803. 130 S.

^ tzo —
als dass es hier deshalb noch eines ausführli-
chen Versuchs zur Widerlegung bedürfte.
Utberdiess gehört llr. 8. sicherlich LU denje-
nigen Schriftstellern, welche von ihren geisti-
gen Producten die Hand nie abziehen, und
eben daher wird auch ein fortgesetztes Stu-
dium über diese Lehre den Verf. sehr leicht
in den Stand setzen, sein Werk bey einer ge-
wiss bald zu hoffenden neuen Auflage denje-
nigen Grad von Vollständigkeit und Vollkom-
menheit zu geben, durch welchen es alle frü-
hem Schriften in dieser Materie fast überflüs-
sig und entbehrlich machen kann.
__ # _

Versuch» die Lehre von juridischen
Verseil Wendern systematisch und
er irisch zu bearbeiten, von Frie-
drich II o p p e, F i'irstl. Reg. Leer. Access.; Gies-
sen und Daimstadt bey Hey er, rZoI. 130 S. g.
Diese kleine Schrift des Hm, H. hätte,
nach l\ec. Ueberzeugung', im Ganzen genom-
men \yeit besser und zweckmässiger Ausfallen
können, und würde alsdann unstreitig keine
zweck- und verdienstlose Unternehmung ge-
wesen seyn. Der Verf. sucht zuförderst den
rechtlichen und politischen Grund davon dar-
Kuthun, warum es dem Staate erlaubt sey,

1

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer