Full text: Volume (Bd. 1, St. 1 (1805))

4.8. Ueber den verschiedenen Gerichtsstand, besonders in Chursachsen, von D. Gustav Alexander Bielitz, Rechtsconsulenten in Dresden. Leipzig, bey Meyer 1801. 278.

das Publicum manches Gut« von demselben
vvird erwarten können *)»

Uebei’ den verschieben en Gerichts-
stand, besonders in Cliuvsachsen,
von D. Gustav Alexander Bielitz,
Rechtsconsulcnten in Dresden. Leipzig, bey
Meyer- igoi, 27Z. Z. “
Vorliegendes Werk scheint Ree. ein, beson-
ders für sächsische Practifcer, sehr nützliches
Unternehmen zu seyn, und verdient in dieser
Hinsicht gewiss sehr viele Leser, welche sich
um so mehr der Schrift des Hm. B. mit Nu-
*) Ob diese Beurtlieilung meines Bnclies, die ich
den Lesern des Archivs ganz so gebe , wie ich
sie erhalten habe, aus einer unpartheyischen
Feder geflossen sey, und von einem Manne
herrühre > der fähig sey ein Criminalisiiscbes
Werk zu beurtheilen; dies mögen die Leser der
Recension selber beurtheilen. Obgleich ich in
manchen Punkten andrer Meinung bin, als der
Rec,, so gestehe ich doch zugleich auch aufrich-
tig, dass ich in vielen Stücken den Tadel des
Rec. für gegründet halte, und ich sage ihm des-
halb hiermit öffentlich meinen Dank für seine
Belehrungen. Würde ich das ganze Werk jetzt
noch einmal ausarbeiten können, so würde ge-
wiss vieles, nicht nur in einer andern und bes-
sern Gestalt, sondern auch vollständiger er-
scheinen. Der Mensch lernt tuk jedem Tage,
wenn er nur will 1 D. 1L

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer