Full text: Volume (Bd. 2 (1804))

( 35 )
gekommen: so müsse doch der frühere Verknus
nicht so beurkheilt werden, als wenn es damals
schon Scadtfeld gewesen.
4' Vermöge eines auf sein Gesuch ergangenen
Regierungsrescripts sey die Policeiordnung I.
c- und der iandesvergleich H. Z70— 72. die
Norm, wornach eine Verausserung dieser Art
vor dem Stadkreglement von 1761«, habe
beurkheilt werden müssen.
5. Aus zwei- beygebrachten Erkenntnissen der
Justizkanzley zu Schwerin ergebe sich *), daß,
wenn auch eine solche Zurückforderung der
Grundstücke eintreke, doch nicht der ehemalige
Kaufpreis, sondern ein von neuen zu verab-
redendes und allenfalls per licitationem ju
bestimmendes pretium , anwendlich werde,
auch, der Bescher die Wahl behalte, ob er das
Gründstuck dem, der sich zuerst meldet, oder
einem andern Stadt-Einwohner, überlassen
wolle.
Implorat beziehet sich excipiendo, auf die Ungük-
tigkeit der Cefsion, worüber jedoch nur allgemeine
Aeufferungen gemacht sind, auf die Unlauglichkeit
der

') Man sehe oben Nr. 3. S. $.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer