Full text: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 2 (1804))

C m )
mäste, in. medio Proccflus über der behinderte
Advocat jemand anders.zu fubfiituiren fiib poena
rekufionis damui.Hehalteu-styn stillte, und der Nu-,
merus Advocatorum hiesiger tande zahlreich genung
ist. - v .-..'-, ^
.:. ,-,j)r Aller T erm chorum Bestimmung wäre allein,
rWerstchem MrMeffefl ,anheim zu stellen.
tz) Iu onrnibus caufis etisin ordinarii; Ware die
^roena litis pro negative contefiata habendae
vid. Ludovici Einleit, zum Civil - Proces,
^ .. l^ap. .^l' ,8' 9- ii < '* U ■ ’
aufzuheb^n und dagegen die Antwort..ohne Unter...
schied, ex fälvo arbitrio judicis gleich Anfangs
fub finali praejudicio et quidem confeffi zu er-
fordern. .
vid. Leyfer ad Pand. fpecim. 35. Med. 7.
9) Wenn wtd) tempefiive abgegebener litis con-
teftafipn in dem anberahmten ersten Vorbescheids.
Termino durch Vergleich oder sonst die Sache nicht
erlediget werden möge, so dürfte zu Abkürzung des,
Procestes nach Befinden des Iudicis am füglichsten
die weitere Vorbescheidung erfolgen, .darin, was.^.
die Mitte des proccütrs etwa an Zeugen. Verhör,^
oder sonst erforderte, zu reguliren wäre. Denn
sobald man die citationes und gerichtliche Verhöre
bey

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer