Full text: Volume (Bd. 2 (1804))

( r; )
könne, vielmehr Maack nur die gesehliche Gegen«
prästation zu fordern berechtiget gewesen sey.
Hiegegen wendet Appellat das remeäium resti-
tutionis in integrum ein. Alö 6rsvsmms sind
angegeben:
I. daß dem Beklagten aus der Policeiordnung
die Befugnis zugeeignet worden, den Acker
ohne Einwilligung seiner vorigen Besitzerin
an sich zu bringen;
II. daß der Beweis für nicht geführt erkannt
ist;
III. daß Klager sub compensatione expensarum
von der Klage entbunden; und
IV. nicht vielmehr zur Herausgabe des Ackers
und zur Erstattung der Kosten verurtheilt
ist.
Zur Begründung dieser 6rsvsminum führt Jmplo»
rant an:
i. Die Policeiordnung Tit. von Gew erb der
Bauren mit den Bürgern in den
Städten, besage das keinesweges, was in
dem Urtheile daher gefolgert worden, sondern
ste verordne nur, daß die Bauern von Scadt-
Gütern, die ihnen durch Erbfälle oder sonsten
gebührlicher Weise ansallen, die gewöhnliche
Pflicht

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer