Volltext: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 2 (1804))

( 28z )
§- v.
Me Policeiveranstaltungen zur Sicherung der
öffenklichenRuhe, zur Erhaltung der Bequemlichkeit
und guter Ordnung, zur Beförderung des Nah.
rungestandeö und zur Vorbeugung aller Vervor-
kheilungen, die Aufsicht auf Maas und Gewicht,
auf das Bauwesen, auf die Reinigung der Gassen,
auf die Unterhaltung der Brunnen und auf die
Ordnung in den Jahrmärkten, die öffentliche Sorg,
falt für die Gesundheit der Einwohner, besonders in
Ansehung der zu Markte kommenden Lebensmittel,
die Feueranstalten und andere dergleichen blos zur
eigentlichen Stadtpolicei gehörigen Geschäfte (die
Formirung der Fleisch und Brod-Taxe und die
Aussicht auf die Befolgung derselben ausgenommen,
als welche dem Stadtgerichte zustehen) sollen für
Bürgermeister und Rach alleine gehören. Diese
machen die von dem Landesherrn unmittelbar, oder
durch die höchst verordnet« Policeicommission ihnen
aufgegebenen, dahin gehörigen Verfügungen, sehen
darauf, daß selbige befolget werden, stören die dawider
entstehenden Unordnungen und ziehen die Uebertreter
solcher Policeianstalten, Nach kurzer Untersuchung
des Geschehenen, zu der angedroheten oder sonst
verdienten Straft.

§. VI.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer