Full text: Volume (Bd. 2 (1804))

( 2 54 )
verlanget und ertheilet , von allen Gliedern des
Raths unterschrieben, und vom Secrekalr contra«
signiret wird, werden bezahlt i Rthlr. i6 ßl.
Davon erhält Consul mit Jnbegrif für
den Entwurf . . . . . . Z2 ßl.
jeder Rachsherr 8 ßl. . . . . 16 „
Secretair inclusive der Ausfertigung 12 „
der Diener.. . 4 „
l Rthlr. 16 ßl.
Für ein gewöhnliches Rathliches Attestat, die Gebühr
und Vertheilung wie beim Herzogl. Stadtgericht,
16 ßl.
Davon Consul . . . . . . roßl.
Secretair für die Ausfertigung und
Besiegelung . . . . . . 4 „
der Diener ....... 2 „
16 ßl.
Zeugnisse an arme miserable Personen werden um-
sonst ausgegeben, und eben so verstehet es sich auch
von selbst, daß für ertheilte magistratische Atteste,
zum Behuf der Richtigkeit der Steuereinnahme,
nichts gefordert werden darf.
Für eine Besichtigung in der Stadt, sie betreffe
den Bau neuer Häuser, deren Lage an der Gasse,
und

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer