Full text: Volume (Bd. 3 (1807))

( 297 )
i4.Dec. i68z und endlich vom 2. Jun. 1654,
r. May »684/ auch lz.'May i7og.
2. daß von einem andern Theile mindestens nur
ein sehr beschränkter Gebrauch gemacht werden
kann; dies sind die Const. vom 4.May 1657,
2z. May 167», z. Marz 1632, 9. März
1701, r. Febr. 1722 , H. März 1715,
8. März r?z6, lö.Iun. 1748, 10. Nov.
1751 , 4. April 1754, 28. Nov. 1754,
i2. Jun. 1760 und 6. Jun. 1770.
3. daß ein Theil nur eine Local-Beziehung hat;
z.B. Const. vom 26. Marz 1635, 22.Jan.
auch 28. May 1763, vom 27.März 1707
und 4. May 1756; auch Friederich Wilhelms
Edlct wegen Stehlens der Blumen und Gar-
tenfrüchte, absque die et consule *); endlich
das Rescript vom 17. Febr. 1769.
4. daß nur in sehr wenigen Gesehen eigne und
feste Strafbestimmungen enthalten sind. Nur
die Polizei - Ordnung Tit. von Gottesläste-
rung"*), die Duell-Edicte ***), die Constl-
tu«

*) Dey Bärensprung, LH. 2.
Siehe oben Seite 285. Note %
**») S. oben S. 286. N. **.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer