Full text: Volume (Bd. 3 (1807))

( -?o )
Theurung, Geldmangel, misrathene Erndten,
übertriebener Lupus wurden die Erzeugerinnen von
Noch und Elend, und ebendadurch von der gröf»
fern Menge Verbrechen und Verbrecher* *).
Wenn

die Tugend sitzt im Magen. Ma» sollte bcy allen
Erziehungs-Anstalten, vorzüglich bey allen Ar«
men» Schulen, von dem Grundsatz ausgchen,
den Kindern so viele Mittel als möglich an die
Hand zu geben, um es zu verhindern, daß ihr
Selbsterhaltungstrieb nie mit den Grundsätzen der
Religion und Tugend in Kampf gerathr. Jener
wird unter tausend Fallen gewis Neun hundert neun
und neunzig mal siegen. — Man wecke also den
Arbcitstrieb, man bringe den Kindern Arbcits»
Fertigkeit bey, man sichere ihnen dadurch ihren
künftigen Lebensunterhalt, und ma» sichert ihre
Tugend eben so sehr und mehr als durch alle mo-
ralische Vorschriften.
*) Benachbarte Lander Heilten diese Erfahrung mit
«ns, z.B. diePreussischcn Staaten, v. Arnim
a. a. O. Generalplan zur allgemeinen Einführung
einer bessern Criminal»Gerichts»Verfassung re.
Berlin den roten Septbr. 1804 in den Vorerst,«
nerungcm Er ist vom Groskanzlcr v. Goldbek
mit Zuziehung des Gcheimcnraths Warstng
uno G. O. T-R. Klein entworfen. Wg. d. I.
«. P. F. rLoü. 21.129.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer