Full text: Volume (Bd. 4 (1818))

( Z6r )

wiederholten Diebstählen ohne Aus-
nahme.
Von mehreren diesen Grundsatz bestätigen-
den Erkenntnisse liefere ich hier nur eknige: .
r) In Untersuchungssachen wider den Lehr-
hurschen Heinrich Ervtmann wegen Diebstahls *)
Fr» Fr.
U. g. G. z. Ehrnveste, L. G. Unter
abschriftlicher Mittheilung des am r4ten
L. M. hieftlbst eingcgangenen Regiminal-
ReftriptS werden auch die von dem Mar
gistrar hieftlbst am 5ten d. M. wiederum
eingereichten UntersuchungörActen wider
den Lehrburschen H. Erdmann, wegen
Diebstahls, hieneben mit dem allergnä-
digstcn Anfügen zuzefertiget, daß es, da
in dieser Sache die Frage: ob ein Dieb-
stahl von 50 Rthrlr. an Werth begangen
worden, zur Untersuchung steht, bei der
Frage über eure Competenz, darauf, daß
dies factum erst ausgemittelt werde, nicht
ankommen, sondern dies erst "Resultat der
Untersuchung seyn kann. Wornach rc.
Und Wir rc.
Güstrow den i7ten Julii i7*7*
»das Criminal-Collegium
zu Büßow.
-) 2»

. f* m'p.L m ■■m.W 1 p.—■■ mim*m n
*) Der Diebstahl ward nicht als qualificirt ange-
nommen und war nicht wiederholt.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer