Full text: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 4 (1818))

( 289 )
Zureichlichkeit derselben präsumirt werden
müsse. *)
Es folgt hieraus also weiter
s) daß die Angesessenheit mit Grundstücken
nicht von der Caurionsleistung überhaupt,
sondern nur von der Caution durch Bürgen
oder baare Depositton, nicht also von der
Vcrr

Die am Schlüsse des Berichts vom 27. Nor
vember 179z. enthaltene Ansicht, daß j e d e r
Angesessener bis znr einleuchtenden
Unsicherheit, für g e n ü g l i ch anr
gesessen schon anzunehmen sei, verliert
hiedurch in dem Fall — von dem eigentlich in
dem Bericht nur die Rede ist — wenn nämlich
jemand aus dem Grunde der behaupte;
ten Unsicherheit einen Arrest impetrirt, und
wo also der Impetrant den seinem Anträge
zum Grunde liegenden facrischen Umr
stand ^gleichsam seinen Klagegrund) zu beweir
sen verbunden ist, nichts von ihrer Richtigkeit.
Anders wird aber die Ansicht seyn müssen,
wenn, nach schon angelegtem Arreste,
derselbe gegen Caution wieder aufgehoben wer-
den soll, wo also diese Camion — wie fast in
allen andern Fällen — gleichsam Grund einer
Einrede wird.
Archiv f. d, Rechtsgel. 4r Bd.

.*9

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer