Full text: Volume (Bd. 4 (1818))

C 2Zk )

*) in den Fällen, wo, nach dem $. 385. nr. 4.
dem Rechtsmittel der Suspensiveffect ver-
sagt wird, der obsiegende Theil immer,
er sey nun ein Einländer oder ein Ausländer,
für die eventuelle Restitution caviren muß,
und von dieser Caution nur dann, wenn
er seine g e n ü g l i ch e Angesessenheit beschei-
nigt, befreiet ist.
Wir erbitten indessen hierüber zuvor submissest
Ew. Herzoglichen Durchlaucht huldvollste
Belehrung
und ersterben Ln tiefster Ehrfurcht
Ew. Herzoglichen Durchlaucht
Unterthänigstrtreu gehorsamste
Güstrow zum Herzog!. Hof- und Land-
den 24 April Gericht verordnen Präsident,
*8*4» Vice-Präsidenrund Assessoren.
Eine völlig genügende Resolution hieraus
erging in dem nachfolgenden Rescripte:
Fr. Fr. rc.
Unfern rc. Veste, Ehrnveste und Hochge-
lahrte, L. G. Wir geben euch auf eure
Anfrage vom 24. v. M. im Betreff des
Unterschieds zwischen der in den Fällen des
§. 384. nr. io. und des §. 386. des Landes-
Vergleichs von dem obsiegenden Theile zu
lei-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer