Full text: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 4 (1818))

( -87 )

In toto jure generi per speciem derogatur, et
illud potissimum habetur quod ad speciem di*
rectum est*), *

§* 8f
Das lehre Gesetz ist von Thibaut ganz
Mißverstanden **). Er sagt das Gesetz sey unter
einer allgemeinen Rubrik ganz absolut aufgepellt,
und gehe insofern auf alle Fälle, mithin nicht
bloß auf die Fälle, wenn die Ausnahmen älrer
sind, als die neue Regel, oder gleichzeitig mit
derselben; sondern auch auf den Fall, wenn das
Besondere der Regel folge.
Das „derogatur" drückt schon aus, daß das.
genus der species poraufgegangen, oder gleichzei-
tig mit derselben feyn muß; man kann von emer
ältern Vorschrift nicht sagen, daß sie der jüngern
, derogirt ***). — Das „illud potissimum ha-
betur quod ad speciem directum est" drückt
übrrdieß aus, daß in dem Gesetze von dem Fall
die

*) L. 80. de R. J.
**) Thibaut a. a. O. S. uz.
***) L. 102. de R. i. Derogatur legi aut abroga-
tur. Derogatur legi cum pars detrahitur, ab-
rogatur legi cum prorsus tollitur.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer