Full text: Volume (Bd. 1 (1803))

5.3. Der Maler Fischer in Malchin begeht einen Todtschlag, der ein Jahr nachher durch einen Huthknopf und ein Buch entdeckt wird

( -6 )
III.
Der Mahler Fischer in Malchin begeht
einen Todschlag, der ein Jahr
nachher durch einen Hut-Knopf
und ein Buch entdeckt wird.

u r t h e i l.
In JnquisitionS - Sachen wider den Mahler
Fischer zu Malchin m puncto homicidii erkennen
und sprechen zum Malchinschen Stadt - Gericht
verordnete Skadtrichter und Beysiher, nach zuvor
eingeholten Rath der Rechtögelehrten, hiedurch für
Recht-
Daß der Jnquisit Johann Fischer sich zur wohl
verdienten Strafe, und andern zum warnenden
Beyspiel, wegen des gcständlich von ihm an
den Winterhof verübten Todtschlags mit lebenö«
wieriger Festungs-Strafe zu belegen ist, und
sind die gesummten Kosten aus seinem Vermögen,
so weit solches reicht, zu nehmen.
Von Rechtswegen.

Zwei«

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer