Full text: Volume (Bd. 1 (1803))

7.2.8. Regierungs-Rescript vom 2ten Dec. 1801

7.2.9. Bericht des Hof- und Land-Gerichts zu Güstrow

( 324 )

Anfang nehmen solle, da der Beweisführcr
seinen Beweis angetreten habe, und die darauf
erkannte Verordnung dem Gegentheile, dem
der Gegenbeweis zusicht, insinuirt sey.

8) Regierungs--Rescript vom 2ten De-
cember 18'2I.
Fe. Fr. rc. rc.
Unfern rc. Wohlgcbohrne rc. Wir gewärtige«
darüber, vo» welchem Zcitpuncle an, in dem Falle,
wenn der Beweisführcr gegen das den Beweis auflc-
gcndc Erkenntnis ein Snspcnsivmittcl nicht cingcwendet
hat, oder nicht cinwcnden darf, der Anfang des rer-
»iim probator», nach Vorschrift der bekannten Consti-
tution vom toten Februar -766. bcy cnch gerechnet wer-
de, eure» Bericht in Gnaden, womit Wir rc. Gege-
ben rc. Schwerin den -. Dccbr. isoi.

g) Bericht des Hof-- und Land,Gerichts
zu Güstrow.
Durchlauchtigster Herzog,
Gnädigster Herzog und Herr!
Ew. Herzogl. Durch!, höchstes Rescript vom
sten v. M. erfordert unfern unkerthänigsten Bericht:
Von

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer