Full text: Volume (Bd. 1 (1803))

( 207 )
„gesessen, wegen der Ausmachung in feparato, zu»
„vor behufige Caution zu bestellen hat.
§. 2.
Ueber die Art, wie der Verklagte die Einrede»
in feparato gegen den Klager nachhin weiter ver-
handelt, lassen uns jene GeseHstellen in Zweifel.
Bey den besten Schriftstellern") über die Theo-
rie des Verfahrens in bürgerlichen Rechtsstreitigkei-
ten, stnden wir gute Nachweifung; die besondere
Ausführung illiquider Schuzreden, könne nach geen-
digtem Executiv-Proces nicht anders geschehen, als
der execukivisch Verklagte müsse mit einer besonde-
ren Klage das Gezahlte im ordentlichen ProceS
zurückfordern oder als Gegenansprüche geltend
machen. *) **)
Vielleicht veranlaste die Maxime der Untersu-
chung

*) Nettelbladt Versuch einer Anleitung zu der gan,
zen praktische» Rechtsgelahrthcit, zteAufl., Halle
1784. §. 22r und 230. Danj Grundsätze des
gemeinen ordentlichen bürgerlichen Protestes §§. if$.
und 467. Gr 01mann Theorie des gerichtlichen
Verfahrens, §. 242. S. 4>8.
'**) Böhmtr introd, iu I. D. JLib. 44, Tit. 2.
§• 7-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer