Full text: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 1 (1803))

6.2. Kurze Nachricht von der zu Güstrow angeordneten Inquisitions-Commission

( 20b )

Die Frage daher: ob ein fiskalisch Angeklagter
in dem Termin, der zu seinem Verhör angeseht ist,
persönlich erscheinen muß oder nichts kann nie aus
dem angezogenen Artikel des Assecurations-Rever»
ses entschieden werden.
vr. Burchard, Canzleyfiskal.

II.
Kurze Nachricht
von der zu Güstrow angeordneten Jn-
quisitions- Commission.

Im Jahre 1799. wurden zwey Vagabunden,
Hahn und Schulz, nachdem sie bey hem Uhrmacher
Adam« zu Güstrow einen nächtlichen Diebstahl ver-
flicht hatten, aber davon verjagt worden waren, auf '
dem doi tigen Schloöplatze von den Schleichwächtern
ergriffen.
Der gedachte Schlosplatz liegt unter der Juris-
diction des Hosmarschall-Amts zu Schwerin; es
wollten also weder der Maglstrat, noch das Stadt-
gericht, noch die Beamten zu Güstrow, sich mit
der Untersuchung befassen.
Dies

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer