Full text: Archiv für das preußische Handels- und Wechsel-Recht (Bd. 2, H. 1 (1848))

100

Abhandlungen.

wenn, wie im Entwürfe, Blanko-Indossamente gestattet find.
Der §. 36 des Entwurfes löst auf höchst scharfsinnige Weise diese
Schwierigkeiten, indem er bestimmt:
»Der Inhaber eines Indoffirten Wechsels wird durch eine zusam-
menhängende biö auf ihn hinuntergehcnde Reihe von Indossamen-
ten alö Eigcnthümcr dcö Wechsels legitimirt. DaS erste Jodossa-
mcnt muß demnach von dem Remittenten, jcdeö folgende Indossa-
ment von demjenigen «nSgcstellt sein, welchen daö unmittelbar vor-
hergehende Jnbossaincnt alS Indossatar bezeichnet. Ein auf ein
Blanko-Indossament folgendes Indossament ist alö von demjeni-
gen ausgestellt zu erachten, welcher den Wechsel durch daö Blanko-
Indossament erworben hatte.
Auögcstrichkne Indossamente werden bei Prüfung der Legitiination
alS nicht geschrieben angesehen.
Die Acchthcit der Indossamente zu prüfen ist der Zahlende nicht
verpflichtet.»
Es wird also dem Bezogenen die Prüfung auferlcgt, ob eine
zusammenhängende Reihe von Indossamenten auf der
Rückseite des Wechsels sich befinde.
Bei dieser Prüfung ist zunächst zu untersuchen, ob daö erste
Indossament von dem Remittenten ausgestellt sei. Jedes der
späteren Indossamente muß von demjenigen ausgestellt sein,
welcher das unmittelbar vorhergehende Indossament alö Indossatar
Unterzeichnete. Da nun aber Blanko-Giro gestattet sind, so
läßt bei dem Vorhandensein eines solchen der Entwurf die Annahme
eintreten, daß ein auf ein Blanko-Giro folgendes Indossament von
demjenigen ausgestellt sei, welcher den Wechsel durch daS
Blanko-Giro erworben hatte. Befinden sich daher lauter
Blanko-Giro auf der Rückseite des Wechsels, so genügt eS, wenn
das erste Giro von dem Remittenten, bei Wechseln an eigne
Ordre also von dem Trassanten ausgestellt, d. h. wenn dessen
Name zuerst auf der Rückseite steht. Denn jedes der übrigen
Blanko-Giro wird als von demjenigen ausgestellt erachtet, wel-
cher den Wechsel durch das vorhergehende Blanko-Giro erworben
hatte. Findet sich in der Reihe ein ausgefülltes Indossament,
so muß daS darauf folgende Blanko-Giro von dem in dem Indos-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer