Full text: Volume (Bd. 1, H. 1 (1844))

176 Inländisch« Gesetzgebung.
naten melden, gehen ihrer Rechte, zu Gunsten der Gesellschaft,
verlustig.
Im Falle der Auflösung wegen Insolvenz (§. 26. Nr. 5.) tritt
daS Konkurs- (Falliments-) Verfahren ein.
B em. 13. Das Gesetz bestimmt-nicht, welches Verfahren bei
einer zwangsweisen Auflösung der Gesellschaft eintreten solle, so-
fern der Vorstand die Maaßregeln des §. 29 nicht selbst in Ausfüh-
rung bringt. Es würde die Berechtigung des Staates zur Ein-
setzung eines Curatorii das natürlichste sein,' doch mangelt es hierzu
an einer ausdrücklichen gesetzlichen Vorschrift.
§. 30.
Auf die bereits bestehenden Aktiengesellschaften findet diese-
Gesetz keine Anwendung.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer