Full text: Abhandlungen civilistischen und criminalistischen Inhalts (Bd. 4 (1842))

146 I, lieber den Zustand des franz. Rechts re.
war/ und Cujacius gleichwohl unpraktischer dennoch in
der Gelehrsamkeit über ihn wegsah/ sowie andrerseits Po-
tk ier in jeder Hinsicht lang hinter Mol inäu S stand.
Das bedeutendste Werk Pothierö ist sein Werk über
die Obligationen im Allgemeinen. (Seinen eigentlichen
Richtungspunkt in der ganzen Bearbeitung des praktischen
Thcilö LeS RechtS werden wir bald zeigen )
vumoulin war allerdings auf die philosophische
Seite des ObligationenrechkS im Allgemeinen und dcS römi-
schen insbesondere aufmerksam geworden/ indem er die Na-
tur der Obligationen nach dem Unterschiede der theilbaren und
untheilbaren Obligationen/ namentlich in der erstcnHinsichldie
Lehre von der Aestimarion und vom Interesse hauptsächlich in
Betracht nahm. ES war aber nur ein gesunder praktischer
Tael dcS geistvollen ManneS/ kein durch höhere Ansicht
deS römischen und philosophischen RechtS gewordener Auf-
trag- CujariuS/ der eingeweiht war in der ganzen römi-
schen VorstellungSweise sah darüber weg; allein da Duinou-
lin mit dieser Arbeit gleich andre des praktischen RechtS in
Verbindung brachte/ so wurde er von den Praktikern gefei-
ert. sowie auch seine Ansichten zunächst in das Leben über-
gingen. Den Begriff einer untheilbaren Obligation/ die rS
nämlich ihrer Natur nach war/ wie z. B. einer Prädialser-
vitut und der Wiederherstellung und Garantie der Obliga-
tio auf ein Nichnhun — im Gegensätze zu dem factum in-
dividuum mit einer Conventionalstrafe alS Correalobligation
— endlich das Verhältniß zu der Correalobligatio durch Ver-
trag und Testament/ sowie zur gesetzlichen Solida,obliga-
tio» hat er freilich nicht dienlich auSgeführt. undRibben-
r rop hat auf ihn gar nicht Hinsehen wollen: allein eine Menge
guter practischcr Regeln sind sowohl hier alS in der Lehre von
der Aestimatio» von ihm auögcgangcn Pothier/ der et-
waS umfassender noch, immerhin aber nach Hu in oulin den
allgemeinen Thcil der Obligationen/ wenn auch in einiger
besseren Ordnung ansehen wollte/ hat darauf sein Buch ge-
schrieben/ gerade in eben der Richtung/ wie in Deutschland daS
ebenfalls sehr geschätzte Buch ähnlicher Art von Weber über
natürliche Verbindlichkeiten geschrieben ist. Das letzte ist ge-
lehrter. das Werk von Pothier aber wurde besser ergriffen

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer