Full text: Volume (Bd. 6 (1848))

Beilage IV. Die neueste Wissenschaft in Deutschland :> Frankreich. 42! >
fvanj. Recht drei Rechtsmittel, die rccreance (rccrcdenza
die redintegrande (remedium spolii) und die complainte
Die letzte stellt derjenige an, der wenigstens, einen einjährigen
oder titulirten Besitz hat gegen denjenigen, der die Sache noch
kein Jahr oder keinen Titel hat. Von der publicianischcn
Klage weis das franz. Recht nichts.
Die Lehre von dem Quasibesitz bei Servituten richtet sich
durchaus nach den Ansichten des Code civil über selbstständige
und offene — und über die anderen Servituten. Dort bedarf
cs keiner Handlung zur Besitzergreifung, wohl aber hier ganz
nach den Voraussetzungen des gemeinen Rechts.
Von den übrigen Rechten, außer den Fodcrungen, ivußtc der
silode Nichts: allein i» der franz. RechtSgcschichte ist der Besitz
auch auf diese angewendet. Für Baden ist diese Richtung um
so wichtiger, als noch eine Menge anderer Rechte jetzt in Ba-
den bestehen.
Das Studium der Lehre vom Besitz ist in der neuesten
Zeit weniger gefördert worden, als man glaubt, indem man
auf den Quasibesttz fast keine Rücksicht nahm — am wenigsten
Savigny, und erst in der neuesten- Zeit hat Puchta *) die
Sache wieder practisch angesehen, aber doch nur im römischen
nicht im gerinanischen System. Für die practischc Ansicht der
Besitzlehre ist die franz. Rechtgcschichte mehr noch intcreffant.
In dem badischen Landrechte ist aber davon nicht die Rede,
sondern höchst confuß von einem stärkeren Besitz und besserem
Rechte die Rede: der erste kann aber nichts anders seyn, als
der einjährige Besitz gegen denjenigen, der die Sache noch
kein Jahr und kein Recht hat: das bessere Recht ist der titu-
lirte Besitz gegen einen solchen, der keinen Titel hat, und nur
das liefe sich nach badischem Rechte fragen, ob im letzteren
Fall nicht auch derjenige der Klage ausgcsetzt ist, der die Sache
schon länger als ei» Jahr hat: mit anderen Worten, ob nicht
die publicianische Klage stattsiudc. Eine Besitzklage im franz.
Sinne ist diese gewiß nicht — als Rechtsklage aber ist sie nicht
begründet, außer in dciil Standpunkte der Garantieklage.
Im badischen Prozeßgesetzbuche ist der possessorische Prozeß
vielfach unglücklich abgehandelt, weil man bald an das franz.

5) In seinen durch Rudorfs herausgegebenen Vorlesungen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer