Full text: Abhandlungen civilistischen und criminalistischen Inhalts (Bd. 3 (1839))

376

Ein Wort über die Philosophie deS Rechts
ncr tieferen Begründung geflissentlich aus dem Wege geht/
oder eines solchen Interesses, welches wieder in eine reli-
giöse oder menschliche Moral zurückgcführt wird. Die letzte,
nämlich die menschliche Moral, ist freilich ein subjecriveS
Gebilde, eine Idee- wie man oft auch gesagt hat, und wie
man noch daS Beßre bei Plato findet.
Der Endpunkt aller Philosophie istr eincSthcilS fichsclbst
zu verstehen, und andrertheilS den Schlüssel zu finde» zum
Verstwdniße des Einzelnsten im großen Reiche der Geister-
wett.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer