Full text: Volume (Bd. 3 (1839))

111

Beitrag zur ^ehre vom crime», »io residuis.
Staaten erscheint dies auch sehr natürlich. Ebenfalls ist cS,
wenn die angegebene Stellung de6 Soldaten als die rich-
tige anerkannt wird, etwas sich von selber Verstehendes, daß
er nicht daö Eigcnthnm der Beute erwirbt. Daß aber das
Erbeutete nicht eine re« publica im cngern Sinne, welche
jeder Staatsbürger benutzen könnte, wir-, dafür muß der
Grund lediglich in positiver Sanktion gesucht werden
Nur diese Ansicht wird hier aufzustcllen möglich seyn, und
nur so kann man erklärlich finden, daß daö Behalten der
Beute von Seiten des einzelnen Occupirenden als ein auferre,
intercipere, und alS crimen peculatus betrachtet wird 45).
Denn wenn seine Okkupation vom Feinde die Handlung einer
vom Staate verschiedenen Person, oder die eines Vertreters
(Mandatars, Gcschäftführerö) des Staates wäre, so konnte
leyterm nur Eigenthum erworben worden seyn, wenn er dem
Ergreifenden ein Mandat auf die specielle ros crthcilt
hätte.
Wenn aber endlich der Eigenthümer feine eigne re«,
welche er dem Staate schuldigt, und woran diesem noch
überall kein dingliches Recht, auch kein Besitz, erworben ist,
diesem entzieht; was sich, wenn sein Verfahren nicht in
andere hierher nicht gehörende unerlaubte Handlungen über«
geht, z B. doloseS Vernichten, nur als ein Verweigern oder
Unterlassen der Herausgabe denken läßt46), so jst sein Der«

44) Bei Dionys. Halic. VII. 63. wird dies wenigstens als Gebot
des Gesetzes (v°^°x) dargestellt. Vgl. auch über diese Stelle
11. Crotius l.c. III. 6. i4. — Jedocd war dem Feldherr« er-
laubt, die Beute unter den Soldaten zu vertbeilen (vgl. not. 11.
die zuerst citirten Stellen und Mayer a. a. O. S. 75.) auch
einen Tbeil wenigstens für sich zu nehmen, die manubia.
Dgl. über letztere Osenbrueggen 1. e. p. 63. 64.
45) Der Eid, welcher die Soldaten nach Lincius Xlirnentns bei
GeWusN. A. XVI. 4. leisten mußten, dürfte nicht nothwendiq
auf die praeda zu beziehen seyn. Dgl. indeß Polyb. X. 16.
Entscheidender ist Modestinus in L. 13. D.ad. leg. Iul. peculat.
(48. 13.)
46) Denn hatte der Staat vor der Existenz der causa acquirendi
dominii auch nur die Detention gehabt, so würde er mit der
Existenz dieser causa den animus rem sibi habendi, und damit
auch die possessio und das dominium selber erlangt haben;

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer