Full text: ¬Die durchlauchtigen Höfe in Europa nach ihrer gegenwärtigen Beschaffenheit und Verfassung entworffen (Th. 3 (1735))

Max-Planck-Institut für 
päische 
eurc 
Die Durchlauchtigen Höfe. 
278 
e) Der Herr van Volden, Präsident des grossen 
Raths zu Mecheln. 
k) Der Baron von Arnold, Präsident des Raths 
von Luxemburg. 
3. Der Staats=Secretarius, Baron von Heems. 
III.) Der Geheime Rath, welcher aus einem Präsi= 
denten, 6. Räthen, und 2. Secretairs bestehet, und alle 
Morgen um 8. Uhr zusammen kömmt. 
1. Der Ober=Präsident, Graf von Colonna. 
2. Von den Räthen sind folgende bekannt: 1.) Herr 
von Steenhout. 2.) Herr Michel. 3.) Herr Tahon. 
3. Die Secretarii sind: 
a) Mr. le Roy. 
b) Herr Bollart. 
IV.) Der Finantzen=Rath, welcher aus dem General= 
Schatzmeister, 4. Räthen und 2. Greffiers bestehet. Jeder r | 
von diesen Räthen hat sein besonderes Departement, de= 
ren 4. sind: 1) Der Domainen, 2) der Subsidien, 3) der 
Ein= und Ausfuhre, und 4) der Commercien. 
1. Der General=Schatzmeister, Marcus, Graf von 
Fonseca. 
2. Die Finantzen=Räthe: a) Herr Rubbens, b) Herr 
Strozzi, c) Herr Quickelberg, d) Herr von Witt. 
3. Die Greffers: a) Der Vicomte von Tisquen, b) der 
Herr von Francken. 
4. Die General=Einnehmer: a) Der Vicomte von 
Alberado, b) der Baron van Wedergrat. 
V.) Endlich ist zu Mecheln ein grosses Appellations- 
Gericht, dessen Praͤsident der Herr van Volden ist, wo¬ 
hin alle Provintzen appelliren können. Und in ieder 
Provintz findet man besondere Regierungen nebst ihren 
Präsidenten, welche die Landes=Angelegenheiten be¬ 
sorgen. 
603 ) 0 ( 1e1 
SLUB 
von
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer