Full text: Neues juristisches Journal (Bd. 1, H.1 (/4) (1799/1800))

eine Belehrung durch rechtliche Gutach¬ 
ten, und 
4) vermischte rechtliche Abhandlungen aus allen 
Theilen der theoretischen und praktischen Ju¬ 
risprudenz und Polizey 
gesucht, haben dieses Journal mit Beyfall auf¬ 
genommen, und solches andern juristischen Zeit¬ 
schriften, als z. B. dem juristischen Magazin, weit 
vorgezogen. 
Andere hingegen, die nur den theoretischen 
Theil, und folglich gleichsam das Ideal der Ju¬ 
risprudenz und der Rechtspflege, wie sie seyn 
sollte, vor Augen haben, sind freylich durch diese 
Zeitschrift, wo sie dieses nicht allgemein fanden, 
nicht befriediget worden, und haben solche mit 
der Bemerkung: daß diese Zeitschrift nur einem 
Praktiker Nutzen schaffen könne, ungünstig be¬ 
urtheilt. 
Ohne 
A 3 
Bedürfniß des Rechtsgelehrten seyn wird; 
(denn die blose Kenntniß des Buchstabens der 
inländischen Gesetze macht noch keinen Rechts¬ 
gelehrten) so ist es auch interessant und nütz¬ 
lich, die Justizverfassung unserer Zeitgenossen 
kennen zu lernen, damit wir prüfen können, 
wie weit wir sie, oder sie uns übertroffen 
haben. 
Max-Planck-Institut für 
FG 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer