Full text: Sammlung der neuesten Staats-Angelegenheiten vornehmlich des Deutschen Reichs (Bd. 1, St. 2 (1768))

306 
Sechster Abschnier. 
Jndessen versprechen Sr. Churfürst | 
Durchl. die Französische Commercien=Waa= 
ren und Manufacturen mit keinen andern noch 
höhern Auflagen, als die Commercien=Waa= 
ren und Manufacturen anderer Nationen 
zu beschwehren, wohingegen Sr. Allerchrist= 
lichste Majestät versprechen, und Sich Jh= | | 
res Orts verbinden, dem Commercio der 
Bayerischen Unterthanen eben dasjenige 
Tractament in Dero Königreich angedeyen 
zu lassen/ welches die am meisten begüͤnstigte 
Nation, daselbst geniesset. 
Art. VIII. 
Gegenwäͤrtige Convention wird sowol 
von Sr. Allerchristl. Majestät als von Sr. 
Churfürstl. Durchl. in Bayern ratificirt, 
die Ratificationen innerhalb sechs Wochen, 
oder wo möglich noch eher gegeneinander 
ausgewech selt, und innerhalb sechs Wochen 
nach der Auswechslung publiciret, an bee¬ 
derseitigen Gericht=stellen in der feyerlichsten, 
und in solchen Fällen gewöhnlichen Form 
Rechtens registriret, und sofort ihres vol= 
len Jnnhalts in stracke Vollziehung ge= 
bracht werden. 
Dessen zu wahrer Urkund haben Wir 
Gevollmachtigte Ministere Sr. Allerchristl. 
Majestät und Churfürstl. Durchl. in Bayern 
in Kraft unserer beederseitigen Vollmachten 
gegenwärtige Convention unterzeichnet 
und mit unsern gewöhnlichen Innsiege 
geser= 
Max-Planck-Institut für 
DFC 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer