Full text: Magazin gemeinnütziger Beobachtungen und interessanter Rechtsfälle in Koncurssachen (H. 1 (1818))

S. 107. 3. 11. v. u. fällt , ist" weg | 
Ebdas. 
9. v. u. l. trennende, st. trennenden. 
5. v. u. l. bezahlt, st. gezahlt. | | 
1. v. u. l. Separanten, st. Seperanten. 
9. v. o. l. der, st. des. | | 
S. 110. 
111. 3. 2. v. o. l. hätten, st. hätte. 
Ebdas. 
Z. 3. P. u. l. durch Geiz, st. der Geiz. 
S. 112. 3. 15. v. u. l. imbecillis, st. im bccillis. 
Ebdas. 
3. 13. v. u. l. decipi, st. decepi. 
3. 11. v. u. l. suapta, st. saupte. 
3. 9. v. u. ist Et von in zu trennen als zwei Wörten. 
3. 4 v. u. l. nuptiales, st. nuplioles. 
3. 3. v. u. l. analecta, st. analicta. 
3. 7. v. u. l. etc:, st. xo. 
S. 114. 3. 9. v. v. l. Austritt, st. Ausritt. 
— 115. 
Z. 12. v. u. l. des, st. der. | | 
Ebdas. 
3. 5. v. u. l. gehörigen, st. gehörige. 
Z. 2. v. u. s. k st. 
S. 116. 3. 3. v. o. l. Jnsulficienz, Jnsufficien, | | 
Ebdas. 
3. 5. v. o. l. Vermögen, st. Bermögen. 
S. 117. 3. 2. v. 0. 1. wurde, st. würde. | | 
Ebdas. 
Z. 13. v. u. l. Den, st. Der | | 
3. 10. v. u. k. zu entziehen, st entziehen. 
3. 5. v. u. l. ja, st. sie. 
3. 2. v. o. l. die Frau an einer, st. die Fräuen, 
einer. 
S. 118. 3. 2. v. u. s. ; st. 
Ebras. 
3. 5. d. 0. l. nach Württ. Rechte (in der Regel) ungül¬ 
tig, st. ungültig. 
S. 119. Z. 13. v. o. k. fehlt, st. fehlte. | | 
Ebdas. 
3. 9. v. u. I. erweislichermaßen, st. erinnerlicher¬ 
maßen. 
Ich will keineswegs behaupten, daß nicht hin und wieder 
sonstige Druckfehler, besonders auch in Absicht auf unterschei¬ 
dungszeichen und conforme Ortographie rc. anzutreffen seyn 
möchten, da ich in gegenwärtigem Drange anderer Geschäfte 
nicht gerade mit der angestrengtesten Aufmerksamkeit dieses Heft 
durchlesen konnt. Was mir späterhin noch an unangezeigt ge¬ 
bliebenen Fehlern auffallen sollte, werde ich künftig nachzutra¬ 
gen nicht ermangeln. Uebrigens bitte ich die Leser, mich, aus 
dem Eingangs angeführten Grunde, wegen der eingeschlichenen 
Fehler für entschuldigt änzunehmen. 
Rottenburg im Januar 1818. 
August Hoch. 
WURTTEMBERGISCHE 
Vorlage: 
Max-Planck-Institut für 
LANDESBIBLIOTHEK 
STUTTGART 
europäische Rechtsgeschichte 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer