Full text: Juristisches Magazin für die deutschen Reichsstädte (Bändchen 6 (1797))

Von dem Befestigungsrecht der Reichs= 
städte *). 
Da einer jeden Reichsstadt, welche Gebiet hat, 
die höchste Gewalt (Landeshoheit) darinn 
zustehet, so müssen ihr auch alle damit verknüpf¬ 
ten Rechte zugeschrieben werden können, mithin 
auch das Recht auf Vermehrung der öffentlichen 
und äussern Sicherheit, und auf diejenigen Mit¬ 
tel, durch welche die von außen zu befürchtende 
Feindesgefahr abgewendet werden kann, wohin 
also auch das Recht, eine Festung zu bauen, 
gehöret. 
Nach 
*) Was ich hier mittheile, ist ein kurzer Auszug einer 
im Jahr 1773 zu Altorf unter dem Titel: de jure 
muniendi liberarum S. R. I. civitatum cum primis 
Norimbergae erschienenen Dissertation von Joh. Conr. 
Nägelin aus Nürnberg. Siehe auch hievon Phil. 
Knipschild in tractatu de juribus et privilegiis ci¬ 
vitatum imperialium Lib. II. Cap. XXII. (edit. 
Schmaus.) p. 487 sqq. 
Jägers Magazin IV Bd. 
Vorlage: 
Max-Planck-Institut für 
Pllps / 
Universität 
Marburg 
DI 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer