Full text: Juristisches Magazin für die deutschen Reichsstädte (Bändchen 6 (1797))

die innern Zwistigkeiten Eßlingens betr. 397 
ne einen besondern Zusammentritt könnten die 
bürgerlichen Deputirten Vorschläge zu Entwerfung 
eines Schuldenzahlungsplans einreichen. Die 
Kaiserl. Commission hätte auch bereits einen sol¬ 
chen entworfen, der wegen die Stadt betroffener 
Unglüksfälle, wegen eingetretener Kriegszeiten, 
wodurch die öffentlichen Ausgaben mehr als drei¬ 
fach erhöht worden seyen, auch wegen der bürger= 
lichen Unruhen nicht habe befolgt werden können. 
G. 
Die vorhandenen Rechnungsreste und vor¬ 
gegangenen Unterschleife wären zu untersuchen. 
Ad G. 
Diese Reste seyen untersucht, und die Resi¬ 
duarii möglichst zum Ersaz angehalten, auch die 
magistratischen dießfallsigen Maaßregeln Kaiser¬ 
lich genehmigt worden. -- Die vorgegebenen Un¬ 
terschleife seyen leere Beschuldigungen. 
H. 
Es wäre zu untersuchen, auf welche Art 
die dem Commerz und dem armen Bürger nach¬ 
theilige Accise vom neuen Wein abgebracht, und 
dem Aerario der Abgang auf andere Art ersezt 
werden könne? 
Ad H. 
Die Kaiserl. Commission habe die Billigkeit 
und Nothwendigkeit dieser Accise anerkannt, bei 
dermaligen Zeiten aber sey an deren Aufhebung, 
da 
— 
Universität 
2 
Marburg 
DI 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer