Full text: Beyträge zur juristischen Biographie, oder genauere litterärische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben (Bd. 5, St. 2 (1779))

XVIII. Dieterich Reinking. 
212 
pischen Actis publicis Th. III. S. 1069. als in Lü= 
nigs Staatsconsilien Th. II. S. 184. 
8) Wohlgegründete Deduction, daß die Stadt Bremen 
keine ohnmittelbare, des Heil. Reiches freye, sondern 
eine Erzstiftische Bremische Stadt und Stand sey 
1639. in 4. 
9) Christliche, hochnöthige Wiederbestellung des Evan¬ 
gelischen, vorhin viele Jahre in der Thumkirche zu 
Bremen offentlich geuͤbten Gottesdienstes Augspurgischer 
ohngeänderter Confeßion, 1639. 17 Quartbogen. Die 
Gelegenheit, welche zu dieser Schrift gegeben wurde, 
habe ich in des Verfassers Leben erzählt. Kurze Zeit 
nachher trat darwider ans Licht: „Gründlicher und 
„wahrhafter Bericht und Deduction E. E. Raths der 
„Stadt Bremen, wie mit der am 23 Sept. 1638 
„neuerlichen Einsetzung der Prediger im Thum daselbst 
„verfahren, auch was der Rath vor Gründe habe, sol¬ 
„cher Neuerung zu contradiciren.„ 
10) Assertio iurium Archiepiscopalium et superiorita¬ 
tis entgegen und wider Buͤrgermeister und Rath der 
Stadt Bremen, 1639. in 4. 22 Bogen. Hierauf 
erschien 1641 in eben diesem Formate von Seiten der 
Stadt „Prodromus, oder Vortrab gründlichen, wahr 
„haften Berichts und Gegenremonstration von der 
„Stadt Bremen Berufung, Session und Voto zu und 
„bey gegenwärtigem Reichstage zu Regensburg. 
Reinking aber beantwortete diese Schrift mit dem 
11) Fürstl. Erzbischöflichen Bremischen Nachtrab, des 
Jnhalts, daß Sr. Hochfürstl. Durchlaucht. uralte, 
Erzbischöfliche Stadt Bremen kein ohnmittelbarer 
Reichsstand sey, 1641. in 4. 1 Alph. 21 Bogen. Der 
Vortrab ist zugleich mit abgedruckt worden. Erst 
1646 ward vom Bremischen Magistrate entgegenge= 
setzt 
Vorage: 
Max-Planck-Institut für 
DFG 
europäische Rechtsges
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer