Full text: Sammlung der neuesten Merkwürdigkeiten welche in das deutsche sowohl allgemeine als besondere Staatsrecht einschlagen (Bd. 2 = St. 1-12 (1776))

Register. 
gen=Westerburgische Vormund= | | 
Spolium. 
schaft ergangenes Reichs=Hofraths= | | 
In causa Reichs=Ritterschaft in 
Conclusum, s. Mandats=Sachen. 
Schwaben Viertels am Neckar 
Schwarzwald Ortenanischen Be= | | 
U. 
zirks contra Baden puncto spolii 
Unterpfands=Recht. 
das Guth Ebenung betref. ergan= | | 
genes Reichs=Hofraths=Conclusum, 
Bedenken über den Vorzug der 
von der Rhön=Werrischen Orts= | | 
101. 
Staats=Recht. 
hauptmannschaft confirmirten Hy= | | 
potheken für dem dem Buchischen 
Recension von dem teutschen 
Quartiere auf den Güthern seiner 
weltlichen Staats-Rechte des D. 
Mitglieder zustehenden Unter¬ 
und Prof. Majers, 250. 
pfands=Recht, 451. 
Stuhlbrüder. 
Siehe unter Gochsheim, ingl. 
V. 
Wahl. 
Verehligung. 
Suspension. 
Reichs=Hofraths=Conclusa zu 
Wegen von der Stadt Schwein= 
Oßnabrück Dom=Capitel contra die 
furt verhängter Suspension ab offi- 
3. Dom=Capitularen A. C. daselbst 
cio Advocati Dr. Geißlers ergange= 
Rescripti nunc Decreti, 97. 99. 
nes Reichs=Hofraths=Conclusum, 
297. 298. 
Pisitation des Kaiserl. und R. 
Cammer=Gerichts. 
T. 
Verzeichniß der zur dritten 
Territorium. 
Classe subdelegirten Visitatoren, 
Bey dem Streit zwischen Schwar= 
240. 
zenberg und Brandenburg=Onolz= 
Pro Memoria das vom Ulmischen 
bach wegen des Territorii und der 
Subdelegati bey der Visitation in 
Hohenobrigkeit zu Michelbach bey 
der Grafen=Sache abgelegte Votum 
dem Reichs=Hofrathe eingereichten 
zum Vorwurf habend, 255. 
Onolzbachischen Exceptiones sub- & 
Eben desselben Subdelegati Pro 
obreptionis, 353. 
Memoria wegen eines ihm vorge= 
worfenen Reichs=Lehens, 259. 
Tiefenthal. 
Subdelegati Grün Pro Notitia, 
Jn Sachen der dasigen Catholi= 
den vorstehenden von Wölkerischen 
schen Unterthanen contra Leinin¬ 
bey= 
Max-Planck-Institut für 
europäische Rechtsgeschichte 
FG
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer