Full text: Archiv des Criminalrechts (N.F. Jg. 1845 (1845))

561 
nach der französischen Gesetzgebung. 
rité de la loi! (Locré, Legislation Tom. 30. 
P. 378.) 
Noch weit entschiedener und explicirter ist die Erklärung, 
welche im Namen der Gesetzgebungscommission dem gesetz= 
gebenden Körper von Monseignat über diesen Gegen¬ 
stand vorgetragen wurde "). Derselbe beleuchtet die Un¬ 
zulänglichkeit der Gründe, welche zu Gunsten einer milde¬ 
ren Behandlung der im Duell begangenen Verbrechen und 
Vergehen geltend gemacht werden können, und beantwor= 
tet die Frage, warum hierüber seine besonderen Bestim¬ 
mungen im Gesetzentwurfe enthalten seyen, dahin: 
Cest qu'il (le duel) se trouve compris dans les 
dispositions générales qui vous sont soumises. 
Das entscheidende Gewicht dieser Erklärung kann durch 
die, mehrere Jahre später erfolgte Versicherung Mer¬ 
lines 1) nicht beseitigt werden: daß in den Conferenzen des 
Gesetzgebungsausschusses des Staatsraths mit jener Com¬ 
mission vom Duell keine Rede gewesen sey. Das Gesetz 
wurde auf den Grund jener Erklärung votirt, ohne daß 
von Seiten der Redner des Staatsraths ein Widerspruch 
erhoben worden wäre. 
Man hat behauptet, das französische Gouvernement 
selbst habe durch die Vorlegung eines Gesetzentwurfes 
über das Duell, 1829 und 1830, anerkannt, daß eine 
Lücke in der Gesetzgebung bestehe und daß es eines beson= 
dern Gesetzes in Betreff solcher, in das gemeine Strafrecht 
nicht fallender Delicte bedürfe"). Diese Behauptung ist 
aber völlig ungegründet, das Gegentheil geht vielmehr 
aus den Motiven hervor, mit welchen der Justizminister 
14) Locré I. c. p. 517— 519. 
15) Questions de droit. Additions T. VI. p. 189. 
16) Chauveau-Faustin T. III. p. 89. 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer